Home » Alle News, Damen News, Top News

Ragnhild Mowinckel – Und der zweite Sieg ist nicht mehr in weiter Ferne

Ragnhild Mowinckel – Und der zweite Sieg ist nicht mehr in weiter Ferne

Ragnhild Mowinckel – Und der zweite Sieg ist nicht mehr in weiter Ferne

Lake Louise – Dass die norwegische Skirennläuferin Ragnhild Mowinckel in diesem Sommer hart trainiert hat, ist ein offenes Geheimnis. Beweise gefällig? Die abgesehen vom Slalom in allen Disziplinen startende Wikingerin, ihres Zeichens dreifache Junioren-Weltmeisterin, fuhr schon beim Riesentorlauf in Killington auf den zweiten Platz.

Beim Super-G am Sonntag wiederholte sie das Kunststück und ist als Zweite in Lake Louise wiederum auf das Podest gefahren. In Ofterschwang, das Rennen wurde im März 2018, schwang sie beim Riesenslalom als Erste ab. Und wer Ragnhild kennt, weiß, dass sie weiterhin hart trainieren wird, um wieder auf die höchste Stufe des Podests zu klettern.

Mowinkel, eine sympathische und bescheidene Athletin, hat auf alle Fälle das Zeug dazu. Durch ihre Lockerheit, gepaart mit ihrem Ehrgeiz und Talent, wird sie mit gestärktem Selbstvertrauen bald ihren zweiten Weltcupsieg einfahren.

Die „Höhenluft“ auf dem Siegerpodest tut ihr sichtlich gut, und man kann sich sicher sein, dass sie ihren „Höhenflug“ gerne auch bei der Ski-Weltmeisterschaft in Åre fortsetzten möchte.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Anmerkungen werden geschlossen.