Home » Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News

Ralph Weber gewinnt hauchdünn die Schweizer Meisterschaft in der Abfahrt

Ralph Weber gewinnt hauchdünn die Schweizer Meisterschaft in der Abfahrt

Ralph Weber gewinnt hauchdünn die Schweizer Meisterschaft in der Abfahrt

Zinal – Ralph Weber kürte sich an den BRACK.CH Schweizer Meisterschaften in Zinal zum nationalen Abfahrts-Champion. Der St. Galler setzte sich dank einem starken Finish um eine Hundertstelsekunde durch.

Auf den letzten 20 Fahrsekunden zeigte Weber im Wallis eine starke Fahrt. Er machte auf den zu dieser Zeit in Führung liegenden und mit der Startnummer 1 eröffnenden Nidwaldner Yannick Chabloz eine halbe Sekunde gut und behielt am Ende den Hauch von einer winzigen Hundertstelsekunde die Oberhand. Die Bronzemedaille, einhergehend mit dem dritten Rang, sicherte sich Niels Hintermann, der in der Endabrechnung 0,36 Sekunden auf Weber einbüßte.

Für Weber ist der heutige Abfahrtstriumph gleichzusetzen mit seinen ersten Schweizer Meistertitel bei der Elite. In der jüngeren Vergangenheit kam er bislang auf zwei Silbermedaillen und eine Bronzemedaille.

 

Ralph Weber: „Nach den Trainings habe ich eigentlich gehofft, dass ich den Titel hole. Aber schlussendlich wurde es noch sehr knapp. Es ist schön, dass das Hundertstelglück auf meiner Seite war. Die Saison so abschliessen zu können ist wunderbar.“

 

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.swiss-ski.ch

Anmerkungen werden geschlossen.