Home » Alle News, Herren News, Top News

Ralph Weber ist wieder fit, und freut sich auf einen neuen Lebensabschnitt

Ralph Weber ist wieder fit, und freut sich auf einen neuen Lebensabschnitt (Foto: ©HEAD / AGENCE ZOOM)

Ralph Weber ist wieder fit, und freut sich auf einen neuen Lebensabschnitt (Foto: ©HEAD / AGENCE ZOOM)

Gossau/Dornbirn – Der 26-jährige Swiss-Ski-Athlet Ralph Weber möchte es noch einmal wissen. Er kehrt nach einer Verletzungspause zurück und möchte zeigen, was in ihm steckt. In Vorarlberg wohnt seine Freundin. Überdies hat der Skirennläufer jede Menge Grund zur Freude: In Kürze stehen Vaterfreuden an.

Zu Beginn des letzten Winters stand den Zeichen nicht gut für den Eidgenossen. Er musste sich im Training für die Ski Weltcup Rennen qualifizieren. In der Abfahrt in Beaver Creek wurde er 49.; im Super-G durfte er nicht an den Start gehen. An ein Ausweichprogramm in Form des Europacups war nicht zu denken, weil er zu weit vom Geschehen war.

Beim Probelauf auf der Stelvio in Bormio renkte sich der Schweizer die Schulter aus. Er musste sich nicht operieren lassen; und trotzdem war die Saison vorbei. Die WM-Teilnahme war genauso wie der Start bei den Rennen in Wengen und Kitzbühel verletzungsbedingt nicht möglich.

Weber bereitete sich auf die neue Saison gewissenhaft vor. Er nutzte die Zeit, um wieder gesund zu werden. Die Einheiten im Konditionsbereich wurden etwas mehr. Im Kraft- und Ausdauerbereich will der Swiss-Ski-Athlet punkten. Er blicht positiv in die kommende Ski Weltcup Saison und freut sich, wieder fit zu sein.

Mitte November geht es weiter nach Übersee. Der Abschied von Freundin und Nachwuchs, die er für die Nordamerika Reise kurze Zeit alleine lassen muss, wird schwerfallen. Dafür wird das Wiedersehen umso schöner. Vielleicht kommt Jungvater Ralph mit einem Erfolgsergebnis aus Nordamerika zurück. Zu wünschen wäre es ihm.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: tagblatt.ch

Anmerkungen werden geschlossen.