Home » Alle News, Herren News

Ramon Zenhäusern will trotz seiner Größe Großes erreichen

Ramon Zenhäusern will trotz seiner Größe Großes erreichen

Ramon Zenhäusern will trotz seiner Größe Großes erreichen

Visp – Es gibt Skirennläuferinnen und -läufer, die sind normaler Statur und haben es im Skiweltcup zu großen Ehren erreicht. Der Österreicher Marcel Hirscher ist mit 173 cm nicht der Größte im Skizirkus, aber seine ganzen Errungenschaften würden wohl den Rahmen dieser kleinen Abhandlung sprengen. Seine Landsfrau Nicole Schmidhofer, von allen liebevoll „Nici“ genannt, ist mit 158 cm die kleinste im Weltcup. Dennoch war sie bei den Ski-Weltkämpfen im eidgenössischen St. Moritz im Februar 2017 die Größte. Die Goldmedaille im Super-G spricht mehr als nur 1000 Worte. Die Schweizerin Lara Gut, im Super-G immer eine der Großen, ist mit 160 cm eher klein.

Ramon Zenhäusern, seines Zeichens ein Slalom-Spezialist im Swiss-Ski-Team überragt Hirscher, Schmidhofer und Gut um ein Vielfaches. Der aus Visp im Schweizer Kanton Wallis stammende Athlet, hat ein herausragendes Merkmal zu verbuchen. Für einen Torläufer misst er die ungewöhnliche Körpergröße von zwei Metern. Da er Schuhgröße 48 hat, trägt er speziell für ihn adaptierte Skischuhe. Zum Vergleich: Laut einem Bericht von ORF-Sportjournalistenlegende Heinz Prüller hat die mittlerweile zurückgetretene Deutsche Martina Ertl-Renz (die uns mit Kolumnen versorgt) die Schuhgröße 37.

Kurzum: Zenhäusern, der einmal Junioren-Vizeweltmeister im Slalom wurde, drei Europacupsiege feiern konnte, möchte auch im Weltcup Großes erreichen. Und wenn man seine Körpergröße als Gradmesser nehmen würde, dann ist er schon der Größte.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.