Home » Alle News, Damen News

Regina Mader sehnt sich nach Sonne und Natur

© Gerwig Löffelholz / Regina Mader

© Gerwig Löffelholz / Regina Mader

Erfpendorf | Entspannt sitzt Regina Mader in einem Eislokal in St. Johann, lässt sich einen Eis-Kaffe munden, gemeinsam mit Freund Patrick, den sie vor drei Jahren im Bundessportheim St. Christoph kennen gelernt hat 

„Tun, was mir Freude macht!“, lautet in diesen Tagen die Devise der 26-jährigen Skirennläuferin, die ihre Rennski ins Eck gestellt hat, einfach nur draußen in der Natur sein, die Tage mit der Familie genießen. Regina fühlt sich rundum wohl. Dazu gehört auch die Vorfreude auf zwölf Tage Urlaub in Südostasien mit Freund Patrick, mit Appetit auf Sonne und Meer, aber auch um sich „in einem fremden Land etwas anzuschauen“. 

Was nimmt Regina Mader aus der letzten Weltcupsaison, ihrer bislang erfolgreichsten überhaupt mit Super- G- Spitzenergebnissen wie Platz sechs in Cortina oder Platz acht in Zauchensee, mit? „Dass der Sprung an die Spitze nicht mehr ganz so groß ist, dass die guten Weltcup-Platzierungen Motivation geben würden, es in der Abfahrt sicher noch an Erfahrung mangle“, sagt die Erpfendorfer Speedspezialistin. RS

Quelle: www.anzeiger-news.com

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.