Home » Alle News, Damen News

SKI WM 2013: Regina Sterz lässt bei 1. WM Abfahrtstraining aufhorchen – Sorgen um Chemmy Alcott

Regina Sterz (AUT)

Regina Sterz (AUT)

Das 1. Training zur WM Abfahrt der Damen am Sonntag in Schladming nutzten die meisten Damen zum Kennenlernen der „Streicher Piste“. Dabei zeigte Regina Sterz, dass sie sehr schnell Freundschaft mit der WM Strecke geschlossen hat. Die Österreicherin stellte am Mittwochnachmittag in 1:53.44 Minuten die Tagesbestzeit, vor der Norwegerin Lotte Smiseth Sejersted (+ 0.46) und der Schweizerin Fränzi Aufdenblatten (+ 0.51)

Unrühmlicher Höhepunkt des 1. WM Abfahrtstraining war ein Sturz von Chemmy Alcott im Schladming S. Auch wenn Alcott zunächst selbständig versuchte ins Tal abzufahren, schien die Britin sichtlich geschockt und klagte über starke Schmerzen. Weitere Informationen folgen.

Regina Sterz: „Es hat mir heute sehr viel Spaß gemacht. Ich weiß meine ersten Trainings sind immer recht gut. Man darf die Bestzeit jetzt nicht überbewerten. Natürlich macht es Spaß, wenn man bei einem WM Abfahrtstraining ganz oben steht, aber ich glaube viele haben heute viel probiert. Die Sicht war heute nicht sehr gut, aber es ist ja für alle gleich. Es war ein sehr flaches Licht. Natürlich ist es immer gut wenn man vorne ist und nicht 3 Sekunden hinten. Aber wichtig ist, dass ich dies auch im Rennen umsetzten kann.“

Auch Super G Weltmeisterin Tina Maze (+ 0.54) aus Slowenien fühlte sich auf Anhieb auf der WM Streck wohl. Sie klassierte sich vor der Österreichischen WM Titelverteidigerin Elisabeth Görgl (+ 0.62) und Super G Olympiasiegerin Andrea Fischbacher (+ 0.64) auf dem 4. Rang.

Tina Maze: „Es war halt das 1. Training. Nach gestern war ich heute auch nicht optimal frisch, wobei ich einen guten Lauf gemacht habe. Die Piste ist sehr schön und ich freue ich mich schon auf die Abfahrt am Sonntag. Viel haben wir gestern nicht gefeiert, ein Glas Champagner, ich brauche noch die Kraft für die Trainings und die Rennen. Zum Feiern haben wir nach der Saison Zeit.“

Elisabeth Görgl: „Bis jetzt hat es die ganze Saison noch nicht so richtig funktioniert. Heute hat es mal wieder Spaß gemacht. Es ist super zu fahren, da es wieder etwas knackiger geworden ist. Es ist nicht besonders schnell, aber es sind viele Kurven die man am Anschlag von der Linie fahren kann. Die entscheidende Passage ist sicher die Ein und Ausfahrt beim Schladming S, die Traverse rüber und auch der untere Teil, da ist auch noch viel drinnen. Noch habe ich Reserven.“

Die junge Sofia Goggia (+ 0.72) avanciert immer mehr zur Speedqueen. Nach dem Sieg bei der Europacup-Abfahrt in St. Anton sowie im slowakischen Jasná und ihrem gestrigen 4. Platz beim WM Super G beendete sie heute das Training auf dem 7. Rang.

Hinter der Französin Marion Rolland (+ 1.03) und der Spanierin Carolina Ruiz Castillo (+ 1.31) klassierte sich die Österreichische Kombinationsweltmeisterin Anna Fenninger (+ 1.59) auf dem 10. Platz.

Anna Fenninger: „Ich bin oben einfach zu grade reingefahren. Wenn du mal weg von der Linie bist, ist es so weich, da kannst du nicht mehr auf Zug kommen. Aber im Training kann man ja mal ein Tor auslassen. Ich würde mir die Abfahrt noch etwas härter und schwieriger wünschen. Ich habe mich heuer in der Abfahrt weiterentwickelt und ich kann auch hier etwas erreichen.“

Die deutsche Mitfavoritin Maria Höfl Riesch (+ 2.64) ließ das 1. Training gewohnt locker angehen und reihte sich am Ende auf dem 17. Rang ein. Veronique Hronek (+ 2.87) klassierte sich auf Rang 23. Gina Stechert konnte noch keine Freundschaft mit der „Streicher Abfahrt“ schließen. Mit einem Zeitrückstand von 7.85 Sekunden reihte sie sich auf Platz 48 ein.

Offizieller FIS Endstand: 1. WM Abfahrtstraining der Damen in Schladming  

 

Alle News zur Ski WM 2013 finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.