Home » Alle News, Herren News

Reinfried Herbst: Ausfall in Val d’Isere – Arbeit an der Gesamteinstellung

Reinfried Herbst schied heute beim zweiten Weltcupslalom in Val d’Isere (Frankreich) im ersten Durchgang aus. Nach einem Einfädler im Flachstück war das Rennen wenige Sekunden später bei der Einfahrt zum Steilstück zu Ende. 

„Ich kämpfe momentan noch, im Rennen die richtige Abstimmung zu finden. Teilweise – wie gestern im Training – läuft es sensationell, heute aber wieder gar nicht. Schon ab dem zweiten Tor hat die Gesamteinstellung nicht gepasst. Bei den  Trainings in den letzten beiden Tagen konnte ich mich sehr gut auf die Schneeverhältnisse einstellen, aber im Rennen bin ich noch zu unkonstant“, beschreibt der Salzburger. 

„Es ist natürlich eine sau blöde Situation. Genau die gleiche erlebte ich vor zwei Jahren. Wichtig ist jetzt, den Kopf nicht in den Schnee zu stecken und konzentriert auf die wichtigen Jännerrennen hinarbeiten. Wir sind alle Profis und ich muss für mich die Probleme lösen. Zweifel haben gerade in der jetzigen Situation keinen Platz, Renneinsätze müssen her.“ 

Nächste Woche am Freitag und Samstag bestreitet Reinfried Herbst zwei Europacup-Slaloms in Südtirol.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.