Home » Alle News, Herren News, Top News

Riesengroßes Pech für Henrik von Appen bei Saisonhöhepunkt

Riesengroßes Pech für Henrik von Appen bei Saisonhöhepunkt

Riesengroßes Pech für Henrik von Appen bei Saisonhöhepunkt

Åre – Der 24-jährige Skirennläufer Henrik von Appen zog sich bei seinem Sturz in der gestrigen Kombi-Abfahrt wohl eine Knieverletzung zu. Dass das just beim saisonalen Höhepunkt passiert, ist weniger erfreulich.

Der Chilene verlor nach knapp 20 Fahrsekunden bei der Traverse die Kontrolle über seine Skier und fiel zuerst auf den Rücken. Die Fernsehbilder waren nicht schön. Man hörte seine Schreie bei seinem Sturz, ehe er in den Fangzaun krachte und liegen blieb.

Die Kombi-Abfahrt wurde für 20 Minuten unterbrochen. Der Bruder von Henrik von Appen sagte am Mittwoch, dass die Ärzte keinen Bruch feststellen konnten, er sich jedoch einer weiteren MRT-Untersuchung unterziehen muss. Mit dieser Magnetresonanztherapie soll ermittelt werden, wie schwer die Bänder im Knie in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sportschau.de

Anmerkungen werden geschlossen.