Home » Herren News, Top News

Riesentorlauf soll Innerhofers dritte Disziplin werden

Am Sonntag sind auch die Skirennläufer in den schnellen Disziplinen aus Südamerika zurückgekehrt. Darunter auch der dreifache Medaillengewinner bei der WM in Garmisch-Partenkirchen Christof Innerhofer.

33 Tage dauerte das Trainingslager des 26-jährigen Gaisers, der am 16. August nach Ushuaia aufgebrochen war. Am „Ende der Welt“, wie das Gebiet um die südlichste Stadt der Welt oft genannt wird, trainierte Innerhofer an neun Tagen Riesentorlauf, an deren sechs Super-G, übte sich an drei Tagen in der Abfahrt und kämpfte sich an vier Tagen durch den Slalom-Stangen-Wald.

An den restlichen Tagen hat der Super-G-Weltmeister von Garmisch frei trainiert oder Kraft getankt. Außerdem hat Innerhofer auch einen FIS-Slalom bestritten. Nach dem ersten Lauf noch in Führung, beendete er das Rennen am Ende an vierter Stelle.

Riesentorlauf soll Innerhofers dritte Disziplin werden

Für die kommende Saison hat sich Innerhofer neben Abfahrt und Super-G vor allem im Riesentorlauf viel vorgenommen. „Die Super-Kombi wird ab der Saison 2012/13 im Weltcup wegfallen. Deshalb brauche ich eine andere Disziplin, um Punkte zu sammeln. Mein Ziel ist es, dass ich im Riesentorlauf den Sprung unter die besten 15 im Weltcup zu schaffen“, sagt Innerhofer, der nach eigenen Angaben in dieser Disziplin beim Training in Ushuiaia mit Carlo Janka mithalten konnte.

Nun wird Christof Innerhofer eine zweiwöchige Pause einlegen und vor allem „die Knödel der Mama genießen.“ Danach geht es für den Pusterer auf das Stilfserjoch, wo sich der „Inner“ den letzten Schliff für den Weltcupauftakt in Sölden verpassen will. Dort geht am 22. und 23. Oktober bekanntlich die Weltcupsaison 2011/12 los.

Quelle: www.Sportnews.bz
Autor:  Hannes Kröss

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Anmerkungen werden geschlossen.