Home » Alle News, Damen News

Riesentorlauftraining der Italienerinnen im Mölltal – Bilanz der Speed-Spezialistinnen

Die Italienischen Weltcup-Starterinnen in den technischen Disziplinen haben die Vorbereitung auf die kommende Saison wieder aufgenommen, währenddessen ziehen die Athletinnen der schnellen Disziplinen nach dem Trainingslager in Argentinien eine erste Bilanz.

Italien Frauen-Cheftrainer Raimund Plancker hat insgesamt zehn Riesentorläuferinnen für das Trainingslager im Mölltal einberufen. Neben der wiedergenesenen Manuela Mölgg, Denise Karbon, Lisa Agerer und Nicole Gius aus Südtirol gehören auch Francesca Marsaglia, Chiara Costazza, Giulia Gianesini, Irene Curtoni, Elena Curtoni und Federica Brignone zum Aufgebot. Die „Azzurre“ werden bis am Freitag, 30. September am Mölltaler Gletscher in Kärnten trainieren.

Vor einigen Tagen sind auch die Abfahrt- und Super-G-Spezialistinnen vom Trainingslager in Ushuaia in Argentinien heimgekehrt. „In diesem Jahr hatten wir leider kein Glück mit dem Wetter“, schildert Plancker die Eindrücke aus Südamerika. „Das Speedtraining fiel deshalb etwas kürzer aus als geplant. Dafür haben die Athletinnen fleißig an ihrer Technik gefeilt. Ich hoffe, dass wir bei den bevorstehenden Trainingsaufenthalten am Hintertuxer Gletscher (vom 11. bis 14. Oktober, Anm. d. Red.) und in Nakiska unser ganzes Programm abspulen können und somit für die bevorstehenden Weltcup-Saison gerüstet sind.“

Quelle: www.Sportnews.bz

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Anmerkungen werden geschlossen.