2 Dezember 2019

Roberta Melesi ist der Unglücksrabe im azurblauen Team

Roberta Melesi ist der Unglücksrabe im azurblauen Team. (Foto: © Archivio FISI/Gabriele Facciotti/Pentaphoto)
Roberta Melesi ist der Unglücksrabe im azurblauen Team. (Foto: © Archivio FISI/Gabriele Facciotti/Pentaphoto)

Lecco/Copper Mountain – Voller Zuversicht war die 23-jährige italienische Skirennläuferin Roberta Melesi nach Übersee aufgebrochen. Sie hatte als 24. Beim Ski Weltcup Opening in Sölden ihre ersten Punkte im Konzert der Großen gesammelt und freute sich auf die Einheiten in Copper Mountain, um sich optimal auf die Einsätze in Killington und Lake Louise vorzubereiten.

Doch seit einem Trainingssturz im US-Bundesstaat Colorado musste sie nach Italien heimfliegen. Nach den ärztlichen Untersuchungen in Mailand ist die Lage für die 23-Jährige alles andere als positiv. Die Saison 2019/20 ist wohl fast beendet; die Athletin hat Verletzungen an beiden Knien. Sie sieht diesen Rückschlag als Teil des Spiels, aber sie wird ihr Bestes geben, um so schnell wie möglich wieedr auf den Skiern zu stehen.

In der Vergangenheit holte die Verletzungshexe die Ski-Dame aus Lecco oft heim. Melesi beißt aber die Zähne zusammen und muss pausieren. Eigentlich schade, denn durch ihre guten Leistungen im Vorjahr hatte sie sich fix für den Weltcup qualifiziert. Mit der Reha hat sie bereits begonnen. In den nächsten Wochen stehen Routinekontrollen auf dem Plan. In rund zwei Monaten wird sie wieder wettbewerbsfähig sein.

Derzeit geht sie mit Krücken und drückt den Teamkolleginnen die Daumen. Etwas anderes bleibt ihr gegenwärtig auch nicht übrig.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: neveitalia.it

Verwandte Artikel:

LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Nachdem die Speedrennen der Damen im letzten Jahr coronabedingt nicht in Nordamerika stattfinden konnten, steht in dieser Saison der traditionelle Speddauftakt im kanadischen Lake Louise wieder auf dem Programm. Am 3., 4., und 5. Dezember 2021 kämpfen die schnellen Athletinnen, bei zwei Abfahrten und einem Super-G um Weltcuppunkte. Bereits am Dienstag findet um 20.30 Uhr… LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker weiterlesen

Ski Weltcup News: Wetterwarnung für den Banff National Park und Lake Louise
Ski Weltcup News: Wetterwarnung für den Banff National Park und Lake Louise

Am kommenden Wochenende stehen in Lake Louise, mit einer Doppelabfahrt und einem Super-G in Lake Louise drei Speed-Rennen auf dem Programm der Ski Weltcup Damen. Die Wetteraussichten für die Trainingstage von Dienstag bis Donnerstag sind gelinde gesagt sehr schlecht. Das Institut für Umwelt und Klimawandel Kanada hat eine Sturm- und Wetterwarnung für den Banff National… Ski Weltcup News: Wetterwarnung für den Banff National Park und Lake Louise weiterlesen

Max Franz und Co. wollen auch in Beaver Creek eine starke Mannschaftsleistung zeigen
Max Franz und Co. wollen auch in Beaver Creek eine starke Mannschaftsleistung zeigen

Beaver Creek – Nachdem der starke Schneefall in Lake Louise die Austragung einer Abfahrt und des Super-G’s unmöglich machten, steht für die Speedspezialisten im US-amerikanischen Beaver Creek ein Mammutprogramm auf der Tagesordnung. So bestreiten Matthias Mayer und Co. gleich vier Rennen. Der Kärntner weiß, dass die Einsätze auf der Raubvogelpiste wieder eine andere Sache als… Max Franz und Co. wollen auch in Beaver Creek eine starke Mannschaftsleistung zeigen weiterlesen

Nach zwei Wochen in Copper Mountain (USA) reiste Nici Schmidhofer gestern nach Lake Louise (CAN). (Foto: © ÖSV)
Nach zwei Wochen in Copper Mountain (USA) reiste Nici Schmidhofer gestern nach Lake Louise (CAN). (Foto: © ÖSV)

Die Speed-Strecke in Copper Mountain (USA) präsentierte sich in den vergangenen zwei Wochen von ihrer besten Seite und die ÖSV-Damen konnten die super Bedingungen bestens nutzen, bevor die Reise weiter Richtung Lake Louise zu den ersten Speed-Bewerben dieser Saison ging. Mit von der Partie auch die Steirerin Nici Schmidhofer, die nach ihrer schweren Knieverletzung Anfang… Ski Weltcup News: Nici Schmidhofer auf einem guten Weg weiterlesen

Marco Odermatt gewann den Super-G 2019 in Beaver Creek
Marco Odermatt gewann den Super-G 2019 in Beaver Creek

Beaver Creek – Rund um den 1. Dezember geht es in Beaver Creek mehr als nur rund. Auf der Raubvogelpiste werden gleich zwei Super-G’s und zwei Abfahrten ausgetragen. Die Speedspezialisten werden in den USA folglich mehr als nur gefordert. Normal war nur eine Abfahrt geplant, doch die zweite kommt der ersten von Lake Louise gleich.… Beat Feuz und Marco Odermatt fahren mit guten Erinnerungen nach Beaver Creek weiterlesen

Banner TV-Sport.de