12 März 2019

Roberta Melesi triumphiert beim Europacup-Super-G auf dem Neveasattel

Roberta Melesi triumphiert beim Europacup-Super-G auf dem Neveasattel (Foto: Archivo FISI/Marco Tacca/Pentaphoto)
Roberta Melesi triumphiert beim Europacup-Super-G auf dem Neveasattel (Foto: Archivo FISI/Marco Tacca/Pentaphoto)

Neveasattel – Die italienische Skirennläuferin Roberta Melesi gewann den letzten Europacup-Super-G der Damen in diesem Winter. Für ihren Erfolg benötigte sie eine Zeit von 1.19,22 Minuten. Auf Rang zwei schwang die junge Neuseeländerin Alice Robinson (+0,12) ab. Auf Rang drei klassierte sich die Österreicherin Michaela Heider (+0,22).

Die Polin Maryna Gasienica-Daniel (+0,56) fuhr mit der sehr hohen Startnummer 37 auf Position vier. Aus Italien kommt Asja Zenere (+0,73), die als Fünfte abschwang. Die ÖSV-Dame Martina Rettenwender (+0,81) klassierte sich vor der besten Deutschen des Klassements auf Platz sechs. Und das war Patrizia Dorsch (+1,00) auf Position sieben. Die DSV-Starterin wusste ja bekanntlich mit dem fünften Platz in der einzigen Weltcup-Kombination in der Saison zu überzeugen.

Die Vorarlberginnen Ariane Rädler (8.; +1,23) und Nina Ortlieb (10.; +1,58) nahmen die Schweizerin Luana Flütsch (+1,33) in die Zange. Letztere belegte den neunten Rang. Das Trio komplettierte die besten Zehn. Gut präsentierten sich auch die beiden Südtirolerinnen Nicol Delago (11.; +1,69) und Elisa Schranzhofer (13.; +1,79).

Offizieller FIS Endstand: Europacup Super-G der Damen in Sella Nevea

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Verwandte Artikel:

LIVE: Ski Weltcup Riesenslalom der Damen auf dem Kronplatz - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten: 10.30 Uhr/13.30 Uhr (Foto: © SkiWorldCup Kronplatz)
LIVE: Ski Weltcup Riesenslalom der Damen auf dem Kronplatz - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten: 10.30 Uhr/13.30 Uhr (Foto: © SkiWorldCup Kronplatz)

Kronplatz – Nun steht der Riesentorlauf der Damen auf dem Kronplatz auf dem Programm. Sara Hector, und das darf man schon als kleine Überraschung ansehen, führt in der Disziplinenwertung. Die kecke Schwedin fährt den etablierten Konkurrentinnen auf und davon und möchte dann auch bei den Olympischen Winterspielen in Peking auftrumpfen. Aber vorher will sie auch… LIVE: Ski Weltcup Riesenslalom der Damen auf dem Kronplatz – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeiten: 10.30 Uhr/13.30 Uhr weiterlesen

Olympia 2022: Matthias Mayer führt ÖSV-Team bei den Olympischen Winterspielen an
Olympia 2022: Matthias Mayer führt ÖSV-Team bei den Olympischen Winterspielen an

Innsbruck/Peking – Die große Skination Österreich befand sich in der misslichen Lage, in der olympischen Männerdelegation neun Athleten aufbieten zu können. Bei den Frauen konnte man mit elf Athletinnen aus dem Vollen schöpfen. Am frühen Nachmittag wurde das olympische Aufgebot mit Matthias Mayer, Vincent Kriechmayr, Manuel Feller, Marco Schwarz, Michael Matt, Johannes Strolz, Otmar Striedinger,… Olympia 2022: Matthias Mayer führt ÖSV-Team bei den Olympischen Winterspielen an – Michael Matt positiv auf Covid-19 getestet. weiterlesen

Olympia 2022: Ramona Siebenhofer legt eine Schaffenspause vor Olympia ein
Olympia 2022: Ramona Siebenhofer legt eine Schaffenspause vor Olympia ein

Garmisch-Partenkirchen – Einen Tag nach ihrem sehr guten zweiten Platz im Super-G von Cortina d’Ampezzo schaut die österreichische Skirennläuferin Tamara Tippler zuversichtlich auf die Rennen in Garmisch-Partenkirchen und danach auf die Olympischen Spiele. Die 30-Jährige wird in Bayern fahren. Ramona Siebenhofer, ihre Teamkollegin, legt eine Schaffenspause ein und Cornelia Hütter darf im Europacup an den… Olympia 2022: Ramona Siebenhofer legt eine Schaffenspause vor Olympia ein weiterlesen

Olympia 2022: Kjetil Jansrud und das norwegische Olympia-Skiwunder
Olympia 2022: Kjetil Jansrud und das norwegische Olympia-Skiwunder

Oslo – Diese Nachricht ist für alle Freunde des alpinen Skirennsports überraschend, weil sie eigentlich niemand erwartet hat. Der norwegische Skirennläufer Kjetil Jansrud ist bereit für seine fünften Olympischen Winterspiele, obwohl eine Knieverletzung eine Teilnahme scheinbar unmöglich machte. Der ehrgeizige Wikinger berichtete, dass der Heilungsverlauf, sechs Wochen nach dem schweren Sturz in Beaver Creek, alle… Olympia 2022: Kjetil Jansrud und das norwegische Olympia-Skiwunder weiterlesen

Elena Curtoni gewinnt Ski Weltcup Super-G von Cortina d'Ampezzo
Elena Curtoni gewinnt Ski Weltcup Super-G von Cortina d'Ampezzo

Cortina d’Ampezzo – Am heutigen Sonntag ging in Cortina d’Ampezzo ein Super-G der Damen über die Bühne. Dabei siegte die Italienerin Elena Curtoni in einer Zeit von 1.20,98 Minuten. Für die routinierte Skirennläuferin war es nach zwei zweiten und zwei dritten Plätzen der erste Sieg bei einem Super-G im Weltcup. Tamara Tippler aus Österreich wurde… Elena Curtoni gewinnt Ski Weltcup Super-G in Cortina d’Ampezzo, böser Sturz von Sofia Goggia weiterlesen