Home » Alle News, Herren News

Roberto Nani behält den Durchblick

© Gerwig Löffelholz / Roberto Nani

© Gerwig Löffelholz / Roberto Nani

Mailand – Der italienische Skirennläufer Roberto Nani unterzog sich in Mailand einer Augen-OP. Es wurde an beiden Augen eine Myopie (Kurzsichtigkeit) und am rechten Augen ein Astigmatismus korrigiert. Am linken Auge gab es auch eine Berichtigung, da er dort leicht schielte.

Sowohl der Riesentorlaufspezialist als auch der Arzt Dr. Angelo Appiotti sind zufrieden. Dabei kam die neue Maschine Femtolaser zum Einsatz. Nach dem chirurgischen Eingriff in Mailand fuhr Nani weiter nach Bormio, um am athletischen Training teilzunehmen.

Am 27. Juli geht es nach Zermatt, wo er mit zehn Kollegen für zehn Tage unter den Augen des neuen Trainers Steve Locher das erste Schneetraining abspulen wird.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it

Anmerkungen werden geschlossen.