Home » Alle News, Herren News, Top News

Roland Leitinger ist 205 Tage nach Kreuzbandriss wieder auf Skier unterwegs

Roland Leitinger ist 205 Tage nach Kreuzbandriss wieder auf Skier unterwegs (Foto: ÖSV)

Roland Leitinger ist 205 Tage nach Kreuzbandriss wieder auf Skier unterwegs (Foto ÖSV)

Der österreichische Riesenslalom Vize-Weltmeister Roland Leitinger trainiert wieder auf Schnee. 205 Tage nach seinem Sturz beim freien Skifahren auf der Reiteralm, wo er sich einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zuzog, kehrte der 27-Jährige auf die Skier zurück.

Roland Leitinger: „Meine ersten beiden Tage in Zermatt sind gut gelaufen und deshalb werden noch weitere Tage am Gletscher in der Schweiz folgen. Es passt noch nicht zu 100 Prozent. Es zwickt ein wenig, aber zum lockeren Skifahren reicht es. Es waren zwei coole Tage, auch wenn am Anfang das Gefühl noch komisch war.“

Bereits 2011 musste Leitinger, nach einem Kreuzbandriss im linken Knie, eine lange Reha-Phase  durchstehen. Wir von Skiweltcup.TV freuen uns auf die Rückkehr des sympathischen Salzburger in den Skiweltcup und wünschen ihm ein erfolgreiches Abschneiden bei der Ski-WM in Are.

Anmerkungen werden geschlossen.