Home » Alle News, Damen News

Romane Miradoli wagt einen Neustart und blickt nach Südkorea

© Kraft Foods / Romane Miradoli (FRA)

© Kraft Foods / Romane Miradoli (FRA)

Les Deux Alpes – Die französische Skirennläuferin Romane Miradoli erlebte im letzten Winter ein schwieriges Jahr. Sie gab jedoch nicht auf und versucht aus der verkorksten Saison gestärkt hervorzugehen. Voller Energie und positiver Stimmung glaubt sie an eine gute, ja an eine glänzende Zukunft. Sie möchte ihren Träumen treu bleiben und begann die neue Trainingswoche voller Tatendrang in Les Deux Alpes. Dabei wurde sie befragt und erzählte auch von ihrem olympischen Traum.

Die 23-Jährige lebt von ihrer positiven Grundeinstellung, auch wenn in den letzten Monaten nicht alles nach Plan gelaufen ist. Sie will die Vergangenheit zu den Akten legen und mit einem neuen Trainer an ihrer Seite durchstarten. Mit aller Kraft und neuen Perspektiven hat sie ein großes Ziel. Die Olympischen Spiele in Südkorea.

Die Französin will nach vorne blicken und ist für neue Wege offen. Den Grundstein für eine erfolgreiche Saison hat sie bereits beim Konditionstraining in der Kraftkammer gelegt. Sie möchte ihre jungen Jahre nutzen und dabei keine Zeit verlieren um den Anschluss an die Weltspitze zu schaffen.

Das Vertrauen in Trainer Alberto Senigagliesi ist groß. Auf den Skiern fühlt sich Romane Miradoli wieder richtig wohl. Damit ist die Zeit gekommen um voller Zuversicht nach vorne zu blicken.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.ledauphine.com

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.