Home » Alle News, Herren News, Top News

Romed Baumann ist in Kvitfjell nicht mit von der Partie

Romed Baumann ist in Kvitfjell nicht mit von der Partie

Romed Baumann ist in Kvitfjell nicht mit von der Partie

Hochfilzen/Kvitfjell – Der 33-jährige österreichische Skirennläufer Romed Baumann, der aus der Biathlonhochburg Hochfilzen stammt, wurde nicht für das lange Speed-Wochenende im norwegischen Kvitfjell nominiert.

Als Grund dafür wurden, schenkt man ÖSV-Herrencheftrainer Andreas Puelacher Glauben, die jüngsten Leistungen des Tirolers angegeben. Diese waren in den Augen der Verantwortlichen alles andere als befriedigend.

Wenn in Kürze die Saison 2018/19 zu Ende gehen wird, wird es ein Gespräch mit Baumann geben. Es kann sein, dass er vor dem Verlust des ÖSV-Kader-Status steht. Puelacher sieht sogar die Möglichkeit, dass Baumann nur noch auf eigene Kosten mittrainieren kann. Das letzte Wort ist aber noch nicht gesprochen.

In seiner eineinhalb Jahrzehnte andauernden Laufbahn stand Baumann bei zwei Weltcuprennen auf der obersten Stufe des Podests. Außerdem freute er sich über den Gewinn zweier WM-Medaillen. So holte er 2011 mit der Mannschaft in Garmisch-Partenkirchen die Silber-, zwei Jahre später gab es bei der Super-Kombination in Schladming die WM-Bronzemedaille.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: sport.orf.at

Anmerkungen werden geschlossen.