Home » Alle News, Herren News

Rückblick Val d’Isère: Enttäuschung bei Gino Caviezel nach Auftritt im Riesentorlauf

Enttäuschung bei Gino Caviezel nach Auftritt im Riesentorlauf

Enttäuschung bei Gino Caviezel nach Auftritt im Riesentorlauf

Val d’Isère – Der Schweizer Skirennläufer Gino Caviezel belegte am Samstag im Riesenslalom im französischen Val d’Isère den 20. Rang. Ein schwacher Trost ist es, dass er sich diesen Platz mit seinem Teamkollegen Carlo Janka teilen musste. Caviezel will und kann mehr zeigen. Das wird er wohl in den nächsten Rennen beweisen müssen.

Im TV-Interview mit den Kollegen vom Schweizer Fernsehen schüttelte er nur den Kopf. Die schwere Enttäuschung war ihm ins Gesicht geschrieben. Für ihn war der zweite Durchgang eine Katastrophe. Nach eigenen Aussagen hatte er nach dem ersten Lauf eine sehr gute Ausgangslage. Und dann verhaute er das Ganze.

Vom Gefühl war alles gut, und der Schweizer wollte im Finale noch einmal richtig Gas geben. Doch dann schlitterte er, nachdem er den kompletten Rhythmus verlor, nur noch herum. Am Ende kam das ernüchternde Resultat zustande, das zeigt, dass man in den technischen Disziplinen immer konstante Leistungen zeigen muss. Sonst wird man am Ende nach einem guten bis sehr guten ersten Durchgang nach hinten gereicht. Und das stärkt keineswegs das Selbstvertrauen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.blick.ch (Auszug)

Offizieller FIS Endstand: Riesenslalom der Herren in Val d’Isére

09-endstand-rs-valdisere-2016-002-herren

Anmerkungen werden geschlossen.