Home » Alle News, Damen News, Top News

Rückkehr von Mikaela Shiffrin in den Ski Weltcup ist weiter offen.

Rückkehr von Mikaela Shiffrin in den Ski Weltcup ist weiter offen.

Rückkehr von Mikaela Shiffrin in den Ski Weltcup ist weiter offen.

Während die Französin Tessa Worley am kommenden Wochenende ihr Comeback im slowenischen Kranjska Gora geben wird, ist die Rückkehr von Mikaela Shiffrin in den Ski Weltcup noch offen. Der plötzliche Unfalltod ihres Vaters hat die 24-Jährige schwer erschüttert. Laut US-Medien, die sich auf Informationen aus dem näheren Umfeld der dreifachen Gesamtweltcupsiegerin beziehen, ist noch nicht bekannt wann, und ob die US-Amerikanerin überhaupt bis zum Saison-Finale in Cortina d’Ampezzo in den Weltcup zurückkehren wird.

Die 24-Jährige ist derzeit in ihrem Heimatstadt Vail im Bundesstaat Colorado. Ihre Trainer und Betreuer sind auf Bereitschaft, können aber keine Aussage tätigen, wann Shiffrin wieder zurückehren wird. Die geplanten Trainingseinheiten im österreichischen Obdach wurden abgesagt.

Überraschenderweise wird Tessa Worley bereits am kommenden Wochenende in Kranjska Gora wieder in den Ski Weltcup Zirkus einsteigen. Die 30-Jährige hatte sich Anfang Januar einer Operation am rechten Knie unterzogen.

Die Athletin der Grand Nation hoffte zunächst, dass sie in Ofterschwang, Åre oder spätestens in Cortina d’Ampezzo wieder ins Renngeschehen eingreifen kann. Nach nur einer Trainingswoche mit der Equipe Tricolore fühlt sie sich jedoch fit, kann schmerzfrei Skifahren und möchte deshalb den Riesenslalom in Kranjska Gora bestreiten.

Quelle: www.neveitalia.it

Anmerkungen werden geschlossen.