Home » Alle News, Damen News

Rückkehr von Mikaela Shiffrin noch ungewiss

© Ch. Einecke (CEPIX) / Mikaela Shiffrin

© Ch. Einecke (CEPIX) / Mikaela Shiffrin

Vail – Das Comeback der derzeit am Knie verletzten US-Skirennläuferin Mikaela Shiffrin verzögert sich. Die Slalomspezialistin wollte in dieser Woche mit dem Training auf Schnee beginnen. Doch damit wird es vorläufig nichts.

Der US-Mannschaftsarzt hat festgestellt, dass sich die 20-Jährige auch einen kleinen Bruch zugezogen hat. Das heißt, dass Shiffrin warten muss, bis alles verheilt ist. Das berichtete die US-Amerikanerin in einer Skype-Konferenz mit dem ORF-Moderator Ernst Hausleitner.

Für den Slalom in Marburg/Maribor wird es sehr knapp. Es kann sein, dass sie erst im slowakischen Jasná an den Start gehen wird. Dieser wird im März ausgetragen. Auf diese Weise wäre vielleicht ein Start dort günstiger. Im ganzen Februar wird kein Torlauf der Damen ausgetragen. Die Skirennläuferin sagte, dass sie nur bei kompletter Gesundheit an den Start gehen werde.

Shiffrins Manager Kilian Albrecht weiß, dass die Chancen seines Schützlings, die nächste kleine Kristallkugel zu gewinnen, schwinden. Selbst wenn die junge Athletin, immerhin schon Weltmeisterin und Olympiasiegerin, in Slowenien ins Weltcupgeschehen eingreift, wäre der Rückstand auf die gegenwärtig Führenden Frida Hansdotter nicht mehr aufzuholen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.krone.at

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.