Home » Alle News, Herren News, Top News

Rücktritt: Auch Nolan Kasper stellt die Skier in den Keller

© Gerwig Löffelholz / Nolan Kasper

© Gerwig Löffelholz / Nolan Kasper

Der US-Amerikaner Nolan Kasper hat mit 29 Jahren seinen Rücktritt aus dem aktiven Rennsport bekanntgegeben. Der Slalom-Spezialist aus New Jersey feierte sein Weltcup-Debüt am 15.11.2009 im finnischen Levi. Insgesamt bestritt Kasper in seiner Laufbahn 47 Ski-Weltcuprennen. Seinen größten Erfolg feierte er am 06. März 2011, wo er sich beim Weltcup-Slalom von Kranjska Gora, hinter dem Österreicher Mario Matt und vor dem Schweden Axel Bäck, den zweiten Platz sichern konnte.

Kasper war als Athlet bei drei Olympischen Winterspielen am Start. Beim Olympia-Slalom 2010 in Vancouver wurde er 24., in Sotschi 2014 beendete er das Rennen auf Rang 13, in PyeongChang schied der US-Amerikaner im zweiten Durchgang aus. Kasper wurde immer wieder von Verletzungen gestoppt, und konnte so auch nur bei einer SKI-WM teilnehmen. 2011 in Garmisch-Partenkirchen wurde er 15.

„Im Leben, müssen wir uns alle daran erinnern, dass die Dinge endlich sind, dass nichts ewig dauert. Manchmal enden sie früher, als wir es erhofft haben, und manchmal enden sie genau dann, wenn die Zeit gekommen ist.

Heute ist der Tag, an dem etwas endet, was ich in den letzten 23 Jahren getan habe. Es war eine sportliche Laufbahn, mit einigen erstaunlichen Höhen, aber auch mit einigen ziemlich niedrigen Tiefen.

Ich bin sehr stolz auf das, was ich im Laufe der Jahre erreicht habe, trotz der immer wiederkehrenden Verletzungen. Ich möchte allen danken, die mir geholfen haben, dorthin zu kommen, wo ich war. Es gibt viel zu viele Namen zu nennen, aber vielen Dank an meine Familie, Freunde, Teamkollegen, Mitfahrer, Trainer, Techniker, Physiotherapeuten, Ärzte, Trainer, Manager, Agenten und alle anderen, die mir dabei geholfen haben. Ich danke Ihnen!!“

Anmerkungen werden geschlossen.