Home » Alle News, Herren News

Rund 80 Leute bei Hochzeit von Didier Cuche

© hahnenkamm.com / Rund 80 Leute bei Hochzeit von Didier Cuche

© hahnenkamm.com / Rund 80 Leute bei Hochzeit von Didier Cuche

Lenzerheide – Der ehemalige Schweizer Skirennläufer Didier Cuche hat seiner um neun Jahre jüngeren Frau Manuela Fanconi nochmals das Ja-Wort gegeben. Ende Oktober 2015 heirateten die beiden standesamtlich in Château de Valangin im eidgenössischen Kanton Neuenburg.

Als Gastgeber fungierte Cuches ehemaliger Teamkollege Silvano Beltrametti. Die Sonne schien und es war ein schöner Tag. Für den besonderen Höhepunkt sorgte Didiers Cuche Stammhalter Noé, der am 4. Dezember 2015 das Licht der Welt erblickte. Er überbrachte seinen Eltern die Eheringe.

Die rund 80-köpfige Hochzeitsgemeinde feierte bis spät in die Nacht. Am gestrigen Samstag fuhr das Ehepaar noch einmal Ski und ließ den stimmungsvollen Tag Revue passieren. Vor drei Jahren lernte Cuche seine Vertraute kennen. Damals bestritt der Westschweizer in Lenzerheide sein letztes Rennen im Weltcup, Manuela war als Rennärztin offiziell im Einsatz. Da sage noch einer, dass nicht das Leben oder hier der Sport die schönsten Emotionen des Lebens schreiben.

Bericht für skiweltcup.tv.: Andreas Raffeiner

Quellen: www.krone.at, www.blick.ch

Ziemlich genau drei Jahre ist es her, dass ich im März 2014 Manuela Fanconi in der Lenzerheide kennengelernt habe. Wir…

Posted by Didier Cuche on Samstag, 1. April 2017

 

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.