Home » Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News

Sara Hector und Krystof Kryzl gewinnen ANC-Gesamtwertung

© Anne Barwood / Sara Hector

© Anne Barwood / Sara Hector

Mount Hutt – Die ANC-Rennserie in diesem Sommer ist zu Ende. Die Rennen am Mount Hutt wurden wegen ungünstiger Bedingungen gestrichen. Der Wind hat eine Austragung unmöglich gemacht. Da die Entscheidungen nicht nachgeholt werden, stehen die Gesamtsieger fest. Sara Hector aus Schweden sammelte in acht Rennen sage und schreibe 605 Punkte. Ihre Teamkolleginnen Estelle Alphand (365) und Maria Pietilä-Holmner (294) lagen schon weit zurück, freuen sich aber über die Positionen zwei und drei. Zudem sicherte sich Hector die Disziplinenwertungen im Slalom und im Riesentorlauf.

Bei den Herren war es eine sehr knappe Angelegenheit. So siegte der Tscheche Krystof Kryzl mit 283 Punkten. Dahinter reihten sich der Slowake Andreas Zampa mit 269 und der Österreicher Magnus Walch mit 263 Zählern auf den Plätzen zwei und drei ein. Und der Rückstand des auf Position vier fahrenden Erik Read (245) hielt sich genauso wie jener des Niederländers Steffan Winkelhorst (233) in Grenzen. Zu den Disziplinenwertungen: Im Slalom gewann Linus Straßer aus Deutschland, im Riesentorlauf hatte Andreas Zampa die Nase vorn.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.