Home » Alle News, Herren News

SASLONG NEWS: Gröden-König Nyman auf der Saslong unschlagbar

SASLONG NEWS: Gröden-König Nyman auf der Saslong unschlagbar

SASLONG NEWS: Gröden-König Nyman auf der Saslong unschlagbar

Steven Nyman zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten: Nach 2006 und 2012 hat der US-Boy heute seinen dritten Sieg im Weltcup und gleichzeitig seinen dritten Sieg in Gröden gefeiert. Bis auf den bisherigen Dominator der Speedrennen, Kjetil Jansrud (NOR; +0,31 Sek.), konnte Nyman niemand auch nur annähernd das Wasser reichen. Platz drei ging an Lokalmatador Dominik Paris (ITA, +1,15 Sek.).

Nyman hatte bereits mit seiner Trainingsbestzeit gezeigt, dass er auf der Saslong wieder zu den Sieganwärtern gehört. Der 32-jährige US-Amerikaner ist ein ausgesprochener Gröden-Spezialist. Alle drei Weltcupsiege seit seinem Debüt vor zwölf Jahren  hat er hier gefeiert und heuer ist er mit der Empfehlung eines dritten Platzes in Beaver Creek nach Gröden gekommen.

Nyman ist heute als einzigem Fahrer eine fehlerlose Fahrt von oben bis unten gelungen. Im mittleren Bereich bis zu den Kamelbuckeln hat der US-Amerikaner die Konkurrenz um fast eine Sekunde abgehängt und auch von der Ausfahrt aus der Ciaslat-Wiese bis ins Ziel war Nyman mit Kjetil Jansrud eindeutig der Schnellste. Jansrud war deshalb auch der einzige, der mit Nyman einigermaßen mithalten und den Rückstand mit 0,3 Sekunden in Grenzen halten konnte.

Offizieller FIS ENDSTAND: Abfahrtslauf der Herren in Gröden / Val Gardena

Auf Platz drei platzierte sich Dominik Paris. Der Südtiroler aus Ulten hatte schon in den Überseerennen seine glänzenden Form bewiesen und war auch im Training auf der Saslong bei den Schnellsten. Im Rennen sicherte er sich mit 1,15 Sekunden Rückstand Platz drei und beglich damit seine Rechnung mit der Saslong aus dem vergangenen Jahr: damals kam er im Training in der Ciaslat zu Sturz und zog sich eine langwierige Muskelverletzung zu. Apropos Strecke: Aufgrund der dünnen Schneedecke war die Saslong heuer besonders anspruchsvoll und anstrengend. Die Sprünge, besonders jener über die Kamelbuckel, hatten besonders hohe Luftstände und die Ciaslat war holprig wie lange nicht mehr. Welche Kräfte etwa in der Ciaslat wirken, hat sich beim Sturz von Florian Scheiber gezeigt. Der Österreicher wurde auf einer Welle ausgehoben und durch die Luft geschleudert.

Ein starkes Mannschaftsergebnis konnten heute die Franzosen und die Schweizer verzeichnen, die mit zwei (Fayed, Clarey) bzw. vier Fahrer (Zurbriggen; Feuz, Defago und Küng) in die Top ten fuhren. Bester Fahrer aus Österreich war heute Olympiasieger Matthias Mayer auf Platz 7.

Quelle:  www.Saslong.org  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.