Home » Alle News, Herren News, Top News

Saslong News: Gröden ist bereit und freut sich auf tolle Rennen

© saslong.org / FIS Renndirektor Markus Waldner

© saslong.org / FIS Renndirektor Markus Waldner

Auch bei der dritten Mannschaftsführersitzung in Wolkenstein war die Stimmung bei den Organisatoren und dem internationalen Skiverband FIS bestens. Beide Trainings verliefen ohne größere Zwischenfälle, den Rennen am Wochenende steht nichts mehr im Wege.

Der Präsident des Organisationskomitees Gröden, Rainer Senoner, bedankte sich bei allen Helfern für die reibungslose Vorbereitung der Piste und sprach von „zwei exzellenten Trainingsläufen, die hinter uns liegen.“ Der technische Delegierte Edi Dreschl schloss sich den Worten Senoners an und verwies einmal mehr auf die „idealen Bedingungen“ der Piste.

Auch FIS-Renndirektor Markus Waldner zog ein überaus positives Zwischenfazit. „Alles verlief bisher nach Plan – auch für den Super-G am Freitag und die Abfahrt am Samstag ist alles bereit. Das Wetter dürfte ebenfalls auf unserer Seite sein“, zeigte sich Waldner guter Dinge.

Abschließend wies OK-Chef Senoner auf den Geschwindigkeitswettbewerb für junge Rennläufer hin, der heuer seine Premiere feiert. Im Rahmen des „Vitalini Speed Contest“ wird unmittelbar nach Ende des Super-Gs im Zielhang der Saslong die Geschwindigkeit von 120 Kindern gemessen.

Quelle:  www.Saslong.org

Anmerkungen werden geschlossen.