28 Oktober 2018

Saslong NEWS: Gröden sucht die schnellsten Kids

Saslong NEWS: Gröden sucht die schnellsten Kids (Foto: © saslong.org )
Saslong NEWS: Gröden sucht die schnellsten Kids (Foto: © saslong.org )

Ein besonderes Highlight wartet auf 120 junge Skirennfahrer am Grödner Weltcupwochenende: Unmittelbar nach dem Super G am Freitag, 14. Dezember treten sie auf dem Zielhang beim Vitalini Speed Contest gegeneinander an. Gesucht werden: der und die Schnellste!

Bei diesem Wettkampf wird die Geschwindigkeit gemessen und der Sieg geht an den und die Schnellsten der Jahrgänge 2007 und 2008. Gefahren wird gleich nach Ende des Weltcuprennens auf dem Zielhang der Saslong und der Start erfolgt bei der Ausfahrt der Ciaslat-Wiesen. Spannung ist gesichert: wer hat den besten Wachs auf seinen Skiern und wer kann sich in die beste Schuss-Position bringen? Vor ihrem Auftritt können sich die jungen Athleten bei den Profis abschauen, wie es gemacht wird, und den Super G im Zielraum mitverfolgen.

Skiklubs, die mit ihren jungen Rennläufern an diesem Wettbewerb teilnehmen möchten, können mit dem SC Gröden in Kontakt treten. Die Startnummern werden am Donnerstag-Abend zugleich mit den Super G-Startnummern in Wolkenstein vergeben. Die Feier beginnt um 17.45 Uhr bei Puent da Mulin.

Quelle: Saslong.org

Verwandte Artikel:

Olympia 2022: Kjetil Jansrud und das norwegische Olympia-Skiwunder
Olympia 2022: Kjetil Jansrud und das norwegische Olympia-Skiwunder

Oslo – Diese Nachricht ist für alle Freunde des alpinen Skirennsports überraschend, weil sie eigentlich niemand erwartet hat. Der norwegische Skirennläufer Kjetil Jansrud ist bereit für seine fünften Olympischen Winterspiele, obwohl eine Knieverletzung eine Teilnahme scheinbar unmöglich machte. Der ehrgeizige Wikinger berichtete, dass der Heilungsverlauf, sechs Wochen nach dem schweren Sturz in Beaver Creek, alle… Olympia 2022: Kjetil Jansrud und das norwegische Olympia-Skiwunder weiterlesen

Elena Curtoni gewinnt Ski Weltcup Super-G von Cortina d'Ampezzo
Elena Curtoni gewinnt Ski Weltcup Super-G von Cortina d'Ampezzo

Cortina d’Ampezzo – Am heutigen Sonntag ging in Cortina d’Ampezzo ein Super-G der Damen über die Bühne. Dabei siegte die Italienerin Elena Curtoni in einer Zeit von 1.20,98 Minuten. Für die routinierte Skirennläuferin war es nach zwei zweiten und zwei dritten Plätzen der erste Sieg bei einem Super-G im Weltcup. Tamara Tippler aus Österreich wurde… Elena Curtoni gewinnt Ski Weltcup Super-G in Cortina d’Ampezzo, böser Sturz von Sofia Goggia weiterlesen

ÖSV-News: Tamara Tippler wird beim Super-G in Cortina d‘Ampezzo Zweite
ÖSV-News: Tamara Tippler wird beim Super-G in Cortina d‘Ampezzo Zweite

Tamara Tippler holt beim Super-G von Cortina d’Ampezzo (ITA) ihren ersten Podestplatz in dieser Saison. Die Steirerin wird beim Sieg von Elena Curtoni (ITA) Zweite und damit beste Österreicherin. Rang drei belegt die Schweizerin Michelle Gisin. Nach dem gestrigen zweiten Platz von Ramoma Siebenhofer in der Abfahrt legt heute Tamara Tippler nach. Die Steirerin verpasst… ÖSV-News: Tamara Tippler wird beim Super-G in Cortina d‘Ampezzo Zweite weiterlesen

Erster Super-G-Sieg für Elena Curtoni (Foto: © CortinaSkiWorldCup / Pentaphoto / Alessandro Trovati)
Erster Super-G-Sieg für Elena Curtoni (Foto: © CortinaSkiWorldCup / Pentaphoto / Alessandro Trovati)

Erstmals in einem Super-G ganz oben am Podium stand Elena Curtoni am Sonntag in Cortina d’Ampezzo. Elena Curtoni präsentiert sich wenige Wochen vor dem Start der Olympischen Spiele im Super-G in Topform. Die Italienerin feierte am Sonntag in Cortina d’Ampezzo ihren ersten Weltcup-Sieg in dieser Disziplin. Im Dezember zeigte die 30-Jährige mit Platz zwei in… Erster Super-G-Sieg für Elena Curtoni weiterlesen

Beat Feuz lässt Spekulationen über seine Zukunft offen
Beat Feuz lässt Spekulationen über seine Zukunft offen

Kitzbühel – Dass sich der Schweizer Skirennläufer Beat Feuz mit 34 Lenzen im besten Rennfahrer befindet, ist klar. Er kann seine Situation gut einschätzen und ist in der Lage bei den Klassikern wie beispielsweise auf der „Saslong“, dem „Lauberhorn“ oder der „Streif“ den Unterschied auszumachen. Auch fällt er durch das richtige Fällen von Entscheidungen positiv… Beat Feuz lässt Spekulationen über seine Zukunft offen weiterlesen