Home » Alle News, Herren News

Scheiber mit Kapseleinriss – Buder erhält letztes Abfahrtsticket

Mario Scheiber hat bei seinem gestrigen Sturz im Abfahrtstraining in Gröden einen Kapseleinriss im rechten Knie erlitten. Das ergab heute eine MRT Untersuchung in St.Ulrich. Ob der 27-jährige Osttiroler morgen an den Start gehen kann oder nicht, wird nach dem Einfahren entschieden.           

Mario Scheiber: „Die Chancen stehen nicht so schlecht, ich hoffe natürlich, dass ich starten kann. Entschieden wird aber morgen nach dem Einfahren.“             

Mathias Berthold, der sportliche Leiter der ÖSV-Herren, hat heute das Aufgebot für das „Gröden-Double“ bekanntgegeben. Den letzten freien Startplatz für die Abfahrt am Samstag bekommt der Niederösterreicher Andreas Buder.            

ÖSV-Aufgebot für Gröden:   

Super-G:                               

Michael Walchhofer (S), Benjamin Raich (T), Mario Scheiber (T), Hannes Reichelt (S), Georg Streitberger (S), Klaus Kröll (ST), Romed Baumann (T), Joachim Puchner (S), Stephan Görgl (ST), Hans Grugger (S)                          

Abfahrt:                    

Mario Scheiber (T), Michael Walchhofer (S), Klaus Kröll (ST), Hans Grugger (S), Romed Baumann (T), Georg Streitberger (S), Max Franz (K), Joachim Puchner(S) und Andreas Buder

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.