Home » Alle News, Herren News, Top News

Schien- und Wadenbeinbruch: Saison-Aus für Manuel Osborne-Paradis

Schien- und Wadenbeinbruch: Saison-Aus für Manuel Osborne-Paradis

Schien- und Wadenbeinbruch: Saison-Aus für Manuel Osborne-Paradis

Die Startnummer 12 hat Manuel Osborne-Paradis kein Glück gebracht. Beim 1. Abfahrtstraining in Lake Louise kam der 34-jährige schwer zu Sturz und musste mit dem Helikopter abtransportiert werden. Die Diagnose die im Klinikum von Banff gestellt wurde, ist für den Kanadier niederschmetternd – Schien- und Wadenbeinbruch. Damit ist die Saison für Manuel Osborne-Paradis beendet, bevor sie richtig angefangen hat.

Nach dem Sturz des Kanadiers musste das erste offizielle Abfahrtstraining für mehr als 30 Minuten unterbrochen werden. Für Donnerstag und Freitag sind zwei weitere Trainingseinheiten geplant, bevor am Samstag um 20.15 Uhr eine Abfahrt, und am Sonntag um 20.00 Uhr ein Super-G, auf der „Mens Olympic Downhill Run“ ausgetragen wird.

Anmerkungen werden geschlossen.