Home » Alle News, Herren News

Schmerzhaftes Saisonaus für DSV Rennläufer Benedikt Staubitzer

© Kraft Foods / Benedikt Staubitzer

© Kraft Foods / Benedikt Staubitzer

Für DSV Rennläufer Benedikt Staubitzer ist die Skiweltcup-Saison 2017/18 beendet, bevor sie richtig begonnen hat. Der Riesenslalomspezialist aus Mittenwald zog sich im Training einen Riss des Kreuzbands im linken Knie zu. Die Operation, die in der Isar Klinik in München durchgeführt wurde, ist gut verlaufen und der 26-Jährige kann in wenigen Tagen das Krankenhaus verlassen. Sein großes Ziel, die Teilnahme bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Südkorea, kann er jedoch nicht mehr verwirklichen.

Bereits in der letzten Saison verfolgte den Sportsoldaten das Verletzungspech. Nach einem vielversprechenden Saisonstart in Sölden, wo er den Riesenslalom auf Platz zwölf beendete, musste er sich nach einem Bandscheibenvorfall einer Rückenoperation unterziehen.

Wir von skiweltcup.tv wünschen dem sympathischen Oberbayern einen optimalen Reha- und Genesungsverlauf und hoffen, dass er bald wieder auf den Skiern stehen kann.

When life hits you hard….

Ich mach‘ s kurz, das Kreuzband im linken Knie ist ab und die Saison somit schon (wieder)…

Posted by Staubitzer Benedikt on Samstag, 16. September 2017

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.