Home » Alle News, Damen News

Schmerzhaftes Saisonende für Breezy Johnson

© Kraft Foods / Schmerzhaftes Saisonende für Breezy Johnson

© Kraft Foods / Schmerzhaftes Saisonende für Breezy Johnson

Aspen – Die US-Amerikanerin Breezy Johnson hatte sich das Saisonfinale vor heimischer Kulisse in Aspen gewiss anders vorgestellt. Auf Instagram berichtete die junge Skirennläuferin, dass sie sich das Schienbein brach. Nun muss sie in den nächsten Wochen hoffen, dass sie schnell gesund wird.

Wenn man den Horrorsturz ansieht, kann die 21-Jährige glücklich sein, dass nicht mehr passiert ist. Ihr Ziel ist es nach wie vor, bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang teilzunehmen. Sie dankt allen, die sie unterstützen und ihr bei ihrem ersten Saisonkehraus die Daumen drückten.

Johnson ist erst 21 Jahre alt. Am 19. Januar feierte sie ihren Geburtstag. In den Weltcup kam sie, weil sie die Abfahrtswertung im Nor-Am-Cup für sich entschieden hatte. Im Konzert der Großen freute sie sich am 28. Januar 2017 besonders. Bei der schwierigen Abfahrt auf der Olimpia delle Tofane in Cortina d’Ampezzo überzeugte die US-Amerikanerin mit Rang zehn. Es sollte das bis jetzt beste Resultat im Weltcup sein.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.neveitalia.it

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.