Home » Alle News

Schneekontrolle für Weltcup in Gröden verschoben

Die vom Internationalen Skiverband FIS für Samstag, den 3.Dezember vorgesehene Schneekontrolle für die beiden Weltcuprennen in Gröden wird am Montag, den 5.Dezember stattfinden. Dies teilte der Internationale Skiverband FIS mit.

„Bei seiner Rückkehr aus Beaver Creek (USA), wo derzeit Weltcuprennen stattfinden, wird FIS-Renndirektor Helmut Schmalzl die Schneelage auf der Saslong begutachten“, erklärt der Grödner Rennleiter Rainer Senoner.

Derzeit seien rund 85% der Rennstrecke beschneit. „Es bedarf zwei bis drei kalter Nächte mit minus Temperaturen, um genügend Schnee für Strecke und Sturzräume zu garantieren“, so Senoner.

Die FIS-Schneekontrolle für die schnellen Disziplinen Super-G und Abfahrt findet in der Regel zehn Tage vor dem ersten Abfahrtstraining statt. Das erste Training ist für Mittwoch, den 14. Dezember geplant. Der Weltcup-Super-G steht am 16.Dezember auf dem Programm und die klassische Abfahrt am Samstag, den 17.Dezember.

Quelle: www.Sportnews.bz

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Anmerkungen werden geschlossen.