Home » Alle News, Damen News, Top News

Schockdiagnose: Nastasia Noens zog sich einen Schienbeinbruch zu

Schockdiagnose: Nastasia Noens zog sich einen Schienbeinbruch zu (Foto: © Nastasia Noens / instagram)

Schockdiagnose: Nastasia Noens zog sich einen Schienbeinbruch zu (Foto: © Nastasia Noens / instagram)

Nizza – Die französische Skirennläuferin Nastasia Noens unterbrach nach ihrem Sturz in Ushuaia ihr Sommertraining. Sie flog nach Hause, um sich weiteren Untersuchungen zu unterziehen. Die durchgeführten klinischen Studien sind klar und deutlich:

Die Athletin der Equipe Tricolore zog sich einen Schienbeinbruch zu. Die Slalomspezialistin aus Nizza wird am bevorstehenden Dienstag von Dr. Cottet operiert. Damit verpasst Noens die ersten Rennen der Ski Weltcup Saison 2019/20.

Wann das Comeback auf Skiern ansteht, ist noch nicht vorauszusehen. Die Athletin ist bereit, die neue Herausforderung anzunehmen und weiß nicht, wenn es soweit ist. Auf Facebook berichtete die 31-Jährige auch, dass sie sich für die vielen aufmunternden Nachrichten bedankt und stark bleiben will.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it

Anmerkungen werden geschlossen.