Home » Alle News, Damen News, Top News

Schrecksekunden für Roberta Melesi und Matteo Marsaglia

Roberta Melesi muss vorzeitig Heimreise antreten. (© Archivo FISI/Marco Tacca/Pentaphoto)

Roberta Melesi muss vorzeitig Heimreise antreten. (© Archivo FISI/Marco Tacca/Pentaphoto)

Copper Mountain – Aus Copper Mountain erreichen uns einige schlechte Nachrichten von Seiten der italienischen Mannschaft. Matteo Marsaglia verstauchte sich am zweiten Trainingstag im US-Bundesstaat Colorado den Knöchel.

In den nächsten Tagen wird kontrolliert, ob der 34-Jährige in Lake Louise an den Start gehen kann oder nicht. Wenn nicht, wird der Angehörige der Heeressportgruppe in Copper Mountain bleiben, um sich effizient auf das folgende Wochenende in Beaver Creek vorzubereiten.

Roberta Melesi kehrt am 24. November nach Italien zurück. Sie berichtete von einer Kopfverletzung und einer starken Verstauchung des linken Knies mit einem blauen Fleck. Sie kam beim letzten Tor eines Trainingslaufs zu Sturz und landete im Sicherheitsnetz.

Die 1996 geborene Athletin, die der Finanzwache angehört, beendet somit ihren US-Trip im Voraus. Zuhause angekommen, wird sie sich sofort von der Ärztekommission des Skiverbandes untersuchen lassen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.fisi.org, www.neveitalia.it

Anmerkungen werden geschlossen.