Home » Alle News, Herren News

Schwede Markus Larsson muss wegen Bandscheibenvorfall Saison beenden

Schwede Markus Larsson muss wegen Bandscheibenvorfall Saison beenden

Schwede Markus Larsson muss wegen Bandscheibenvorfall Saison beenden

Stockholm – Der schwedische Technikspezialist Markus Larsson muss mit sofortiger Wirkung die Saison 2015/16 beenden. Der seit einer Woche 37 Jahre alte Angehörige des Drei-Kronen-Teams muss sich im Stockholmer Sofia-Krankenhaus einer Bandscheiben-OP unterziehen.

Vor Kurzem erzählte der Schwede, dass er starke Rückenschmerzen habe und Beeinträchtigungen im linken Bein verspüre. Bei einer Untersuchung wurde ein Bandscheibenvorfall im unteren Rückenbereich festgestellt.

In seiner langen Laufbahn konnte der Nordeuropäer sowohl den Heim-Torlauf in Åre als auch den Slalom in Alta Badia-Hochabtei (jeweils 2006) für sich entscheiden. Zwei weitere Male stand er auf dem Podium. Im Europacup freute er sich über sieben Podestplätze, davon stand er zweimal ganz oben.

Bei den Olympischen Winterspielen 2002 und 2014 konnte er sich zweimal über den siebten Rang freuen. Im fernen Jahr 1997 wurde er Juniorenweltmeister in der Kombination. Der Torlauf ist auch die Disziplin, der sich seit 2011 am ehesten widmet. Wir von skiweltcup.tv wünschen dem routinierten Schweden alles Gute.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.skidor.com, www.fantaski.it, www.skionline.ch

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.