Home » Alle News, Damen News, Fis & Europacup

Schwedin Lisa Blomqvist wehrt bei Sieg im EC-Slalom von Hemsedal ÖSV-Angriff ab

© Gerwig Löffelholz / Lisa Blomqvist

© Gerwig Löffelholz / Lisa Blomqvist

Hemsedal – Nach den Riesentorläuferinnen waren heute die Slalom-Damen im Europacup im norwegischen Hemsedal im Einsatz. Dabei hatte die Schwedin Lisa Blomqvist in einer Zeit von 1:56,10 Minuten die Nase vorn. Bereits zur Halbzeit lag sie mit großem Vorsprung in Führung, so dass sie im zweiten Lauf nur noch einen Sicherheitslauf zu Tal bringen musste.

Zweite wurde die Österreicherin Julia Dygruber, die mit 41 Hundertstelsekunden Rückstand auf die Athletin des Drei-Kronen-Teams ins Ziel kam. Die Eidgenossin Nadja Vogel (+0,53) kam auf den dritten Platz.  Die ÖSV-Vertreterinnen zeigten ein sehr gutes, wenn nicht sogar ausgezeichnetes Mannschaftsresultat. So belegten Elisabeth Kappaurer (+0,89), Katharina Truppe (+1,50), Hanna Hofer (+1,61). Lisa-Maria Zeller (+1,63) und Ricarda Haaser (+1,76) die Positionen vier bis acht.

Offizieller FIS ENDSTAND: Europacup Slalom der Damen in Hemsedal

Die Top-10 wurden von Elisabeth Willibald (+1,79) aus Deutschland und Rahel Kopp aus der Schweiz (+1,83) abgerundet.  Wenn man Hofer und Willibald hernimmt, kann man durchaus sagen, dass diese beiden durchaus als „Athletin des Tages“ gesehen werden können. Mit Mut zum Risiko, Herz und Attacke preschten sie von den  zwischenzeitlichen Rängen 21 bzw. 23 in die besten Zehn des Schlussklassements.

Das Swiss-Ski-Trio, bestehend aus Chiara Gmür (+1,89), Charlotte Chable (+1,92) und Elena Stoffel (+2,31), kam unter die besten 20. Katharina Huber aus Österreich hatte genau zwei Sekunden Rückstand und belegte mit der Startnummer 34 den 14. Endrang. Ihre Teamkolleginnen Hannah Köck und Christine Schreyer, die die DSV-Athletin Andrea Filser in die Zange nahmen, klassierten sich außerhalb der Top-20.

Morgen steht ein weiterer Slalom der Damen in Hemsedal auf dem Programm. Mal schauen, ob die heutige, strahlende Siegerin Lisa Blomqvist auf den Spuren von Karoline Pichler wandert. Die Südtirolerin lässt bekanntlich die Torläufe aus und hat die ersten EC-Rennen dieses Winters – zwei Riesentorläufe – für sich entschieden.

Offizieller FIS ENDSTAND: Europacup Slalom der Damen in Hemsedal

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.