Home » Alle News, Damen News, Top News

Schwedin Sara Hector verpasst Saisonauftakt in Sölden

© HEAD / Sara Hector (SWE)

© HEAD / Sara Hector (SWE)

Sölden – Die schwedische Skirennläuferin Sara Hector wird beim Riesentorlauf in Sölden nicht an den Start gehen. Die 24-Jährige hat sich noch nicht ganz von der schweren Knieverletzung, die sie sich im Dezember des letzten Jahres beim Heimrennen in Åre zugezogen hat, erholt.

Laut Damencheftrainer Lars Melin steht die Athletin bereits seit August auf den Skiern. Er kann noch nicht sagen, wenn sie ihr Comeback feiert. Nach dem Weltcupauftakt in Sölden findet im finnischen Levi ein Torlauf statt.

Hector, die in ihrer Karriere ein Rennen gewinnen konnte und ein weiteres Mal Zweite wurde, könnte möglicherweise am 26. November in Killington in den Weltcup zurückkehren. Im US-amerikanischen Bundestaat Vermont findet der zweite Riesentorlauf im WM-Winter 2016/17 statt.

Nach den Angaben von Melin ist Hector nach Frida Hansdotter und Maria Pietilä-Holmner die drittbeste Athletin im schwedischen Damenteam. Kajsa Kling hat im Riesentorlauf auch Fortschritte gemacht.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.svt.se

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.