12 April 2018

Schweizer Bundesrat und Ratspräsidenten empfangen Olympioniken im Bundeshaus

Schweizer Bundesrat und Ratspräsidenten empfangen Olympioniken im Bundeshaus (Foto: Ramon Zenhäusern / instagram)
Schweizer Bundesrat und Ratspräsidenten empfangen Olympioniken im Bundeshaus (Foto: Ramon Zenhäusern / instagram)

Bern, 11.04.2018 – Der Vizepräsident des Bundesrates, Finanzminister Ueli Maurer, und Sportminister Guy Parmelin empfingen am 11. April 2018 zusammen mit Ständeratspräsidentin Karin Keller-Sutter und Nationalratspräsident Dominique de Buman die Medaillen- und Diplomgewinnerinnen und -Gewinner der Olympischen Winterspiele 2018 und der Paralympischen Winterspiele 2018 im Bundeshaus. Bundesrat Ueli Maurer gratulierte den Athletinnen und Athleten im Namen der Landesregierung zu ihren herausragenden Resultaten bei ihren Einsätzen in Pyeongchang.

Rund 100 Sportlerinnen und Sportler sowie deren Begleitpersonen folgten der Einladung des Bundesrates, der Ständeratspräsidentin und des Nationalratspräsidenten.

Mit Dario Cologna, Nevin Galmarini, Ramon Zenhäusern und Denise Feierabend waren jedoch nur vier Gold-Medaillen-Gewinner im Bundeshaus anwesend. Beat Feuz, Lara Gut, Wendy Holdener und Michelle Gisin ließen sich für den Empfang entschuldigen.

Bundespräsident Berset und Bundesrat Parmelin hatten die Schweizer Athletinnen und Athleten während der Olympischen Spiele an ihren Wettkämpfen vor Ort besucht, Staatssekretärin Pascale Baeriswyl und alt Bundesrat Samuel Schmid die Paralympics.

Die Schweizer Sportlerinnen und Sportler gewannen an den Olympischen Spielen 15 Medaillen und 28 Diplome, an den Paralympics 3 Goldmedaillen und 6 Diplome. Die Schweizer Athletinnen und Athleten egalisierten damit die erfolgreiche Leistung des Olympiateams von 1988 in Calgary vor 30 Jahren.

Quelle: www.admin.ch

 

Verwandte Artikel:

Beat Feuz: Der Abfahrtskönig der Streif 2021 (Foto: HEAD / GEPA pictures/ Christian Walgram)
Beat Feuz: Der Abfahrtskönig der Streif 2021 (Foto: HEAD / GEPA pictures/ Christian Walgram)

Die Lauberhornrennen 2022 in Wengen stehen in den Geschichtsbüchern. Bei strahlendem Sonnenschein, vor der Kulisse von Eiger, Mönch und Jungfrau wurden den Skifans im Berner Oberland Ski Weltcup Rennen höchster Güte angeboten. Ob Trainingseinheiten, Super-G, Abfahrten oder Slalom, dem Lauberhorn Organisationskomitee wurde von allen Seiten ein großes Lob ausgesprochen. Diese Woche geht es weiter mit… Nicht nur „Streif-Experte“ Beat Feuz freut sich auf die Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel weiterlesen

Halbzeitführung für Henrik Kristoffersen beim Slalom in Wengen - Finale live ab 13.30 Uhr
Halbzeitführung für Henrik Kristoffersen beim Slalom in Wengen - Finale live ab 13.30 Uhr

Wengen – Am heutigen Sonntag wird am Wengener Lauberhorn ein Slalom der Herren ausgetragen. Nach dem ersten Lauf hat der Norweger Henrik Kristoffersen die Nase vorn. Der mit der Startnummer 1 ins Rennen gehende Athlet aus dem hohen Norden Europas benötigt dafür eine Zeit von 51,27 Sekunden. Manuel Feller (+0,11) aus Österreich lauert auf Rang… Halbzeitführung für Henrik Kristoffersen beim Slalom in Wengen – Finale live ab 13.30 Uhr weiterlesen

LIVE: Ski Weltcup Slalom der Herren in Wengen - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten: 10.15 Uhr / 13.30 Uhr
LIVE: Ski Weltcup Slalom der Herren in Wengen - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten: 10.15 Uhr / 13.30 Uhr

Wengen – Das lange Lauberhorn-Wochenende geht mit einem Slalom der Herren zu Ende. Nach einer possenhaften Vorstellung in Zagreb und einem spannenden Rennen in Adelboden hoffen alle, dass der zweite Torlauf im Berner Oberland ähnlich sensationell wie der Auftritt am Chuenisbärgli wird. Nach dem Slalom in Wengen stehen noch die Klassiker in Kitzbühel und Schladming… LIVE: Ski Weltcup Slalom der Herren in Wengen – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeiten: 10.15 Uhr / 13.30 Uhr weiterlesen

Marco Odermatt kann bei den drei Speedrennen in Wengen seine Führung im Gesamtweltcup weiter ausbauen
Marco Odermatt kann bei den drei Speedrennen in Wengen seine Führung im Gesamtweltcup weiter ausbauen

Wengen – Die Herren sind nach den beiden Technikrennen in Adelboden weiterhin im Berner Oberland unterwegs. In Wengen wartet ein Mammutprogramm auf sie. Am Donnerstag wird ein Super-G, am Freitag und Samstag jeweils eine Abfahrt ausgetragen. Den Abschluss macht der Slalom am Sonntag. Bei den Speedrennen wurden seitens des schweizerischen Verbandes Beat Feuz, Marco Odermatt,… Marco Odermatt kann bei den drei Speedrennen in Wengen seine Führung im Gesamtweltcup weiter ausbauen weiterlesen

Crans Montana Nachtslalom-Show am Mittwoch mit vielen Ski Weltcup Stars
Crans Montana Nachtslalom-Show am Mittwoch mit vielen Ski Weltcup Stars

Zwischen den Ski Weltcup Rennen von Adelboden und Wengen kommt es am Mittwoch, 12. Januar ab 18:30 Uhr in Crans-Montana zur tollen Nachtslalom-Show. Eine ganze Reihe der weltbesten Stangen-Artisten werden am Start des spektakulären Slalomhangs der Pisten Nationale/Mont Lachaux stehen. Nach den Ski Weltcup Rennen in Adelboden haben sich auch noch der Schwede Kristoffer Jakobsen… Crans Montana Nachtslalom-Show am Mittwoch mit vielen Ski Weltcup Stars weiterlesen