Home » Damen News, Top News

Schweizer Damen räumen in Neuseeland ab – Corinne Suter und Denise Feierabend siegen in Coronet Peak

© Gerwig Löffelholz / Corinne Suter

© Gerwig Löffelholz / Corinne Suter

Bei den Neuseeländischen Meisterschaften im Slalom und Riesenslalom der Damen räumten die Schweizer Rennfahrerinnen kräftig ab.

Den Riesenslalom am Freitag gewann Corinne Suter in einer Gesamtzeit von  1:40.16 Minuten mit einem Vorsprung von 27 Hundertstel Sekunden vor ihren Landsfrauen Wendy Holdener und Rahel Kopp (+ 0.45). Auch die Ränge 4 bis 8 waren mit Denise Feierabend, Jasmine Flury, Andrea Thürler, Priska Nufer und Marine Oberson fest in Schweizerhand. Esther Good und Jasmin Rothmund reihten sich auf den Plätzen 12 und 13 ein. Celina Hangl schied im Finaldurchgang aus.

© Gerwig Löffelholz / Denise Feierabend

© Gerwig Löffelholz / Denise Feierabend

Auch beim Slalom am heutigen Samstag konnte sich Team Swiss über einen Dreifacherfolg freuen. Den obersten Platz am „Stockerl“ sicherte sich Denise Feierabend in einer Gesamtzeit von 1:29.33 Minuten gefolgt von Priska Nufer (+ 0.14 Sekunden) und  Jasmin Rothmund (+ 0.40). Andrea Thürler (+ 2,88) und Rahel Kopp (+ 5.79) klassierten sich auf den Plätzen 6 und 7.

Von 42 gestarteten Fahrerinnen konnten sich am Ende 20 Rennläuferinnen platzieren. Aus der Armada der Schweizer Frauen schieden Celina Hangl, Marine Oberson, Jasmine Flury, Vortagssiegerin Corinne Suter und Wendy Holdener aus.

 

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Anmerkungen werden geschlossen.