Home » Alle News, Fis & Europacup

Schweizer dominieren auf der Diavolezza, Weltcupbesetzung in Zinal

© swiss-ski.ch / Das reine Schweizer Podest vom Mittwoch mit Sandro Simonet, Anthony Bonvin und Semyel Bissig

© swiss-ski.ch / Das reine Schweizer Podest vom Mittwoch mit Sandro Simonet, Anthony Bonvin und Semyel Bissig

Was für ein Start in die neue Saison: Die Schweizer Nachwuchsathletinnen und -athleten gewannen alle vier Rennen auf der Diavolezza und gestern sicherte sich Leana Barmettler den Sieg in Zinal. Die hervorragenden Pistenverhältnisse liessen für alle Startnummern faire Rennen zu.

Im Engadin ist der Schweizer Nachwuchs mit vier Slalomrennen auf der Diavolezza in die neue Saison gestartet. Dank den hervorragenden Trainingsmöglichkeiten im Vorfeld konnten die Schweizer Athletinnen und Athleten erstklassige Leistungen zeigen und sicherten sich bei allen vier Rennen den Sieg. Am Montag gewann Carole Bissig vor Nicole Good und Chiara Mait (AUT); am Dienstag war Camille Rast die Schnellste vor Carole Bissig und den beiden Dritten Nadine Fest und Katharina Liensberger (beide AUT). Bei den Männern gab es am Mittwoch mit Sandro Simonet als Gewinner, Anthony Bonvin als Zweitplatzierter und Semyel Bissig als Dritter gar einen Schweizer Dreifachsieg! Am Donnerstag doppelten Simonet und Bonvin nach, Dritter wurde der Italiener Francesco Gori.

Bei optimalen Bedingungen und fantastischem Wetter konnten vier top organisierte Rennen durchgeführt werden. An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an Wim Rossel und sein Team, der mit seinen vielen Volontaris einen grossen Verdienst zu dem Erfolg auf der Diavolezza beigetragen hat. Ein weiterer Dank geht an Martin Berthod der im Hintergrund die Fäden gespannt hat. Den Bergbahnen gilt ein spezieller Dank; die Pisten waren während der vier Tagen weltcupwürdig präpariert und jeder Fahrer konnte von den optimalen Pistenverhältnissen profitieren.

Zu den Resultaten von der Diavolezza geht es hier

FIS-Riesenslalom in Zinal

Mit sehr guter Beteiligung ging es gestern für die Frauen bereits in Zinal weiter. Am Start standen, mit wenigen Ausnahmen, praktisch alle Weltcup Technikerinnen von Swiss-Ski. Von Levi nach Zinal – so ähnlich hat wohl die Reiseroute für die Athletinnen ausgesehen, denn am Samstag stand Wendy Holdener noch auf dem Podest beim Weltcuprennen in Levi (FIN) und gestern startete sie in Zinal.

„Die Bedingungen waren top, die Piste super präpariert“, sagte Beat Tschuor, Chef Nachwuchs, und ergänzte, „Kompliment an die Organisatoren in Zinal!“ Die jungen Schweizerinnen haben eine starke Leistung gezeigt und sich den Doppelsieg geholt: Erste wurde die Engelbergerin Leana Barmettler mit einem hauchdünnen Vorsprung von vier Hundertstelsekunden auf die Zweitplatzierte Camille Rast.  Barmettler, welche morgen Samstag ihren 20. Geburtstag feiert, hat im zweiten Durchgang Laufbestzeit aufgestellt und ist so vom vierten Platz auf den ersten vorgefahren. Dritte wurde die Französin Marie Massios, sie verlor bereits eine halbe Sekunde auf die Siegerin. Heute geht es mit einem zweiten Riesenslalom weiter.

Zu den Resultaten von Zinal geht es hier

Autor: cse
Quelle:  www.Swiss-Ski.ch

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.