Home » Alle News, Damen News, Herren News

Schweizer Hoffnungen zwischen WM-Gold und Kristall

Swiss-Ski News: Werbewoche 2016 in Saas Fee (Foto: Simon Linder/ Swiss-Ski)

Swiss-Ski News: Werbewoche 2016 in Saas Fee (Foto: Simon Linder/ Swiss-Ski)

Sölden – In 14 Tagen geht’s los. Das lange Warten hat ein Ende. Dann beginnt in Sölden der Kampf um Punkte, Hundertstelsekunden, rote Trikots und Kristallkugeln. Doch wie schauen die Top-Athleten aus der Schweiz auf die neue Saison?

Beat Feuz erzählt, dass er vor zwölf Monaten noch mit Gips herumlief und zu alter Stärke auflaufen will. Doch er ist noch nicht ganz schmerzfrei, was das Knie betrifft. Trotzdem schaut der Emmentaler optimistisch in die Zukunft. Gemeinsam mit seinem Teamkollegen Patrick Küng will er für Furore sorgen.

Während Feuz die kleine Kugel im Abfahrtsweltcup für sich entscheiden will, möchte Küng bei der Heim-WM in St. Moritz erneut Abfahrtsgold gewinnen.

Carlo Janka will in allen Disziplinen konstanter werden. Trotz Rückenschmerzen will der 29-Jährige beim Saison Opening im Ötztal an den Start gehen. Gino Caviezel beteuert, dass er im letzten Winter zu oft ausgeschieden sei. Auch er arbeite an der Konstanz und möchte durch ein gutes Setup mehr Fortschritte in diesem Bereich erzielen.

Kommen wir zu den Damen: Wendy Holdener möchte im Torlauf schneller werden und einen besseren Schwung fahren. Außerdem will sie ab und zu Mikaela Shiffrin schlagen. Fabienne Suter konnte im letzten Jahr fünf Podestplatzierungen einfahren. Bereits beim ersten Saisonrennen in Lake Louise will sie Shiffrins Teamkollegin Lindsey Vonn zeigen, dass sie eine ernstzunehmende Gegnerin ist, was den Kampf um die Disziplinenwertung angeht.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.srf.ch

Anmerkungen werden geschlossen.