Home » Alle News, Top News

Schweizer Ski Weltcup Events weiterhin mit bestmöglicher TV-Abdeckung

Schweizer Ski Weltcup Events weiterhin mit bestmöglicher TV-Abdeckung

Schweizer Ski Weltcup Events weiterhin mit bestmöglicher TV-Abdeckung

Erfreuliche Nachrichten für die Schweizer Schneesport-Fans: Die Ski Weltcup Veranstaltungen in der Schweiz in den Sportarten Ski Alpin, Langlauf, Skispringen, Snowboard, Skicross und Freeski werden weiterhin für ein grosses TV-Publikum frei zugänglich sein. Die SRG-Sender SRF, RTS, RSI und RTR werden auch künftig umfassend und live über die FIS-Weltcups hierzulande berichten.

«Die SRG ist für Swiss-Ski seit Jahrzehnten nicht nur ein sehr wichtiger, sondern auch ein überaus verlässlicher und vorbildlicher Partner. Wir sind deshalb sehr erfreut, die erfolgreiche Zusammenarbeit auch in den kommenden Jahren weiterführen zu dürfen», sagt Swiss-Ski Präsident Urs Lehmann. «Mit ihrem erstklassigen, kompetenten Team garantiert die SRG, dass von unseren Weltcup-Veranstaltungen herausragende und spektakuläre Bilder via TV und Internet in die Welt hinausgetragen werden. Die Schneesport-Übertragungen der SRG bedeuten jeweils sowohl für Swiss-Ski und die Weltcup-Veranstalter als auch für das Wintersportland Schweiz beste Werbung.»

Die neue Vereinbarung mit der SRG, die bis und mit der Saison 2027/28 gilt, garantiere eine bestmögliche, frei zugängliche Abdeckung der Schweizer Weltcup-Events über die audiovisuellen Kanäle, so Diego Züger, Direktor Marketing von Swiss-Ski. «Die weiterhin sehr grosse Visibilität unserer Events, die dank der SRG gesichert ist, ist sowohl für unsere Sponsoren und Partner als natürlich auch für die zahlreichen Schneesport-Fans in unserem Land, eine überaus erfreuliche Nachricht.»

Quelle: Swiss-Ski.ch

Anmerkungen werden geschlossen.