Home » Alle News, Damen News

Schweizer Speedtrainer Stefan Abplanalp mit Trainingslager in Zermatt sehr zufrieden.

© Gerwig Löffelholz / Nadja Kamer

© Gerwig Löffelholz / Nadja Kamer

Während die meisten Skifahrer zur Zeit in Übersee unterwegs sind, hat das Schweizer Damenteam ihr Trainingslager in Zermatt und Saas Fee abgehalten.

Speedtrainer Stefan Abplanalp war mit den Bedingungen die dem gesamten Team, vor allem auch von den Zermatter Berbbahnen, gestellt wurden mehr als zufrieden. „Viel Sonnenschein und zum richtigen Zeitpunkt etwas Schneefall, wir konnten bei Weltklassebedingungen den gewünschten Umfang trainieren und die gesetzten Ziele erreichen“, erklärte Abplanalp gegenüber Skionline.ch.

„Zum Abschluss konzentrierten wir uns auf die Automatisation der gefestigten Technik, auf saubere, präzise Schwünge im Riesenslalom und dann natürlich auf die Training in Abfahrt und Super-G“, wo Suter, Gisin, Aufdenblatten, Kamer, Schild, Kaufmann-Abderhalden und Co. mit guten Leistungen aufzeigen konnten.

Einen Wehrmutstropfen gab es trotzdem, die Knieverletzung von Martina Schild. Abplanalp blickt auch hier positiv in die neue Saison: „Das wird sie nicht gross zurückwerfen. Sie ist sehr gut gefahren und hat viel Selbstvertrauen tanken können. Das wird ihr die Rückkehr auf die Pisten in drei, vier Wochen erleichtern.“

Informations Quelle:  www.Skionline.ch

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Anmerkungen werden geschlossen.