Home » Alle News, Damen News, Fis & Europacup

Schweizerin Joana Hählen siegt bei EC-Abfahrt von Zauchensee

© Dominique Pittet / Joana Hählen

© Dominique Pittet / Joana Hählen

Zauchensee – Gestern wollte man eine Europacup-Abfahrt in Zauchensee austragen. Doch wegen 30 bis 40 Zentimeter Neuschnee konnte das Rennen nicht stattfinden. Dafür gibt es heute zwei Abfahrten. In der ersten Abfahrt siegte die in wenigen Tagen 24 Jahre alt werdende Eidgenossin Joana Hählen in einer Zeit von 1.10,84 Minuten. Zweite wurde die US-Amerikanerin Breezy Johnson (+0,27), Dritte die Grödnerin Nicol Delago (+0,63).

Beste DSV-Dame wurde Kira Weidle (+0,66) auf Rang vier. Spannend wurde das Rennen, als zwei Athletinnen mit einer hohen Startnummer das Führungsquartett zittern ließen. Die Eidgenossin Beatrice Scalvedi (45) und die zuletzt im Weltcup stark fahrende Sabrina Maier (42) aus Österreich landeten mit einem Rückstand von 0,74 bzw. 0,77 Sekunden auf Hählen auf den Positionen fünf bzw. sechs. Die Monegassin Alexandra Coletti (+0,88) wurde Siebte. Aus der Tschechischen Republik stammt Ester Ledecka (+0,91). Sie fuhr auf Platz acht.

Die Top-10 wurden von der Italienerin Laura Pirovano (+0,92) und einer weiteren Swiss-Ski-Dame abgerundet. Letztere heißt Mirena Küng. Ihr Rückstand auf ihre siegreiche Landsfrau betrug 0,96 Sekunden. Morgen ist eine dritte Abfahrt geplant, der Super-G wird abgesagt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-europacup-damen-zauchensee-abfahrt-2016

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.