Home » Alle News, Fis & Europacup

Schwere Verletzungen stoppen Ann-Katrin Magg und Alexander Schmid

Ann-Katrin Maag zog sich eine schwere Knieverletzung zu (Foto: Deutscher Skiverband)

Ann-Katrin Maag zog sich eine schwere Knieverletzung zu (Foto: Deutscher Skiverband)

Saalbach-Hinterglemm/Oberjoch – Der alpine Skiwinter 2015/16 ist fast vorbei. Leider haben sich kurz vor Saisonende die jungen DSV-Athleten Ann-Katrin Magg und Alexander Schmid eine schwere Verletzung zugezogen.

Magg zog sich bei einem Trainingssturz in Saalbach-Hinterglemm eine komplizierte Blessur im linken Knie zu. Dazu gesellen sich ein Kreuzbandriss und ein Meniskusschaden. Auch der Schienbeinkopf der 22-Jährigen wurde nicht verschont.

Schmid verletzte sich am Mittwoch in Oberjoch. Der Riesentorlaufspezialist, der vornehmlich noch im Europacup fährt, brach sich das linke Wadenbein. Ferner zog er sich einen Riss der Syndesmose zu.

Wir von skiweltcup.tv wünschen den beiden schwarz-rot-goldenen Nachwuchsathleten eine gute Besserung und hoffen, dass sie wieder bald ganz gesund auf den Skipisten zu sehen sind und uns mit guten und erfreulichen Ergebnissen erfreuen werden.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sport1.de

Für Alexander Schmid ist die Saison nach einen Wadenbeinbruch beendet (Foto: Deutscher Skiverband)

Für Alexander Schmid ist die Saison nach einen Wadenbeinbruch beendet (Foto: Deutscher Skiverband)

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.