21 März 2018

Sejersted und Edseth gewinnen Norwegische Abfahrtsmeisterschaften

Der Norwegische Meistertitel geht an  Adrian Smiseth Sejersted.
Der Norwegische Meistertitel geht an Adrian Smiseth Sejersted.

Mit einer Überraschung endeten die norwegisch Abfahrtsmeisterschaften 2018 der Herren. Der Meistertitel ging in einer Zeit von 1.31.19 Minuten an Adrian Smiseth Sejersted. Der 23-Jährige verwies dabei Kjetil Jansrud (+ 0.16) und Aksel Lund Svindal (+ 0.39) auf die Plätze zwei und drei.

In der Internationalen Wertung reihte sich hinter dem Führungstrio der Däne Christoffer Faarup (+ 0.65) gefolgt von den beiden Schweden Felix Monsen (5. – + 0.87) und Olle Sundin (+ 0.87), auf dem vierten Rang ein.

Die Plätze sieben, neun und zehn, waren mit Rasmus Windingstad (7. – + 1.12), Bjoernar Neteland (9. – + 1.23) und Joachim Jagge Lindstöl (10. – + 1.27) fest in Norwegischer Hand. Dazwischen schob sich nur der Finne Mikael Svensk (+ 1.21) auf den achten Rang.

Bei den Damen ging die norwegische Meisterschaft in einer Zeit von 1:35.55 Minuten an Marte Berg Edseth, gefolgt von Marte Monsen (+ 0.26) und Hannah Säthereng (+ 0.47).

Offizieller FIS Endstand: Norwegische Meisterschaft – Abfahrt der Herren

Offizieller FIS Endstand: Norwegische Meisterschaft – Abfahrt der Damen

Verwandte Artikel:

LIVE: Zweite Ski Weltcup Abfahrt der Herren auf der Streif in Kitzbühel - Vorbericht, Startliste, Liveticker - Startzeit 13.30 Uhr
LIVE: Zweite Ski Weltcup Abfahrt der Herren auf der Streif in Kitzbühel - Vorbericht, Startliste, Liveticker - Startzeit 13.30 Uhr

Kitzbühel – Die ungünstigen Wetterprognosen haben dafür gesorgt, dass in Kitzbühel ein Programmwechsel vorgenommen wurde. Die FIS entschloss sich, den Slalom auf dem Ganslernhang auf den Samstag vorzuziehen und den zweiten Ritt der tollkühnen Speedspezialisten auf der „Streif“ auf Sonntag zu verlegen. Um 13.30 Uhr (MEZ) ertönt der Startschuss. Die offizielle FIS Startliste für den… LIVE: Zweite Ski Weltcup Abfahrt der Herren auf der Streif in Kitzbühel – Vorbericht, Startliste, Liveticker – Startzeit 13.30 Uhr weiterlesen

Speed-Königin Sofia Goggia in Cortina unschlagbar (Foto: © CortinaSkiWorldCup / Pentaphoto / Alessandro Trovati)
Speed-Königin Sofia Goggia in Cortina unschlagbar (Foto: © CortinaSkiWorldCup / Pentaphoto / Alessandro Trovati)

Die italienische Skiläuferin Sofia Goggia, die stärker ist als Fehler und Wind, gewinnt die Weltcup-Abfahrt auf der Olimpia delle Tofane und bestätigt damit ihre Vormachtstellung in Sachen Speed-Disziplinen. Mit auf dem Podium standen die Österreicherin Ramona Siebenhofer und die Tschechin Ester Ledecká. Am Sonntag steht der Super-G auf dem Ski Weltcup Programm. Cortina d’Ampezzo (Belluno),… Speed-Königin Sofia Goggia in Cortina unschlagbar weiterlesen

Überglückliche Sofia Goggia gewinnt auch die Heim-Abfahrt in Cortina d’Ampezzo
Überglückliche Sofia Goggia gewinnt auch die Heim-Abfahrt in Cortina d’Ampezzo

Cortina d’Ampezzo – Am heutigen Samstag wurde in Cortina d’Ampezzo eine Damenabfahrt ausgetragen. Auf einer verkürzten Strecke siegte die Italienerin Sofia Goggia in einer Zeit von 1.06,98 Minuten vor der Österreicherin Ramona Siebenhofer (2.; +0,20) und der Tschechin Ester Ledecká (3.; +0,26). Für die azurblaue Überfliegerin war es der vierte Saisonsieg im fünften Rennen. Lediglich… Überglückliche Sofia Goggia gewinnt auch die Heim-Abfahrt in Cortina d’Ampezzo weiterlesen

LIVE: Ski Weltcup Abfahrt der Damen in Cortina d‘Ampezzo 2022 - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 11.30 Uhr
LIVE: Ski Weltcup Abfahrt der Damen in Cortina d‘Ampezzo 2022 - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 11.30 Uhr

Cortina d‘Ampezzo – Die zwei Abfahrtstrainings haben gezeigt, dass der Sturz von Zauchensee der Italienerin Sofia Goggia nicht geschadet hat. Sie möchte wieder zu einer neuen Siegesserie ansetzen und in der norditalienischen Provinz Belluno ihr erstes Ausrufezeichen setzen. Um 11.30 Uhr (MEZ) geht’s los. Die offizielle FIS Startliste für die Abfahrt der Damen um 11.30… LIVE: Ski Weltcup Abfahrt der Damen in Cortina d‘Ampezzo 2022 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.30 Uhr weiterlesen

FIS Renndirektor Markus Waldner: Das größte Problem was wir zurzeit haben ist Covid-19.
FIS Renndirektor Markus Waldner: Das größte Problem was wir zurzeit haben ist Covid-19.

FIS Renndirektor Markus Waldner stand nach dem heutigen ‚Team-Captains-Meeting‘ dem ORF für ein Interview zur Verfügung. Dabei ging es um die Ausrichtung der heutigen Abfahrt auf der Streif, über das Wetter und den zu erwartenden Schneefall in der Nacht von Freitag auf Samstag, und die immer größer werdenden Probleme mit Covid-19. FIS Renndirektor Markus Waldner:… FIS Renndirektor Markus Waldner: Das größte Problem was wir zurzeit haben ist Covid-19. weiterlesen