Home » Alle News, Damen News, Top News

Semmering 2018: Ein Berg bebt – Der Zauberberg im Rennfieber

Semmering 2018: Ein Berg bebt - Der Zauberberg im Rennfieber

Semmering 2018: Ein Berg bebt – Der Zauberberg im Rennfieber

Wenn das Jahr 2018 zu Ende geht, verwandelt sich der Semmering wieder in eine Weltcup-Arena, die Ihresgleichen im ganzen Damen-Ski-Zirkus sucht. Am 28. und 29. Dezember 2018 werden wieder ein Riesentorlauf und ein Slalom am Zauberberg ausgetragen.

Im Dezember 1995 fand das erste Weltcup Rennen am Semmering statt. Was damals für alle Beteiligten ein spannendes Experiment am Semmering war, wurde zum erfolgreichsten Weltcup Standort im Damen Weltcup Zirkus.

Bereits die ersten beiden Rennen – zwei Damen Slaloms am 29. und 30. Dezember 1995 – waren ein sensationeller Erfolg, und es konnten Zuschauerzahlen erzielt werden, die bis zu diesem Zeitpunkt im Damen Weltcup unvorstellbar waren. An beiden Tagen waren jeweils weit über 10.000 Besucher am Semmering und der Hirschenkogel wurde zum Zauberberg.

In der Zwischenzeit zählt man 10 Weltcup Veranstaltungen. In den Jahren 1995 und 1996 fanden jeweils zwei Slaloms statt, die am Westhang ausgetragen wurden. Durch den Bau der Panoramapiste wurden ab 1998 die Rennen im Zweijahres-Rhythmus durchgeführt. Ein Riesentorlauf und ein Nachtslalom wurden ausgetragen.

Vor allem der Nachtslalom lieferte beeindruckende Bilder vom Zauberberg in die ganze Welt und war für die Fernsehzuseher, die tausenden Zuschauer an der Piste und vor allem für die Rennläuferinnen ein unvergessliches Erlebnis in einer sensationellen Atmosphäre.

Packende Kulisse am Zauberberg mit vielfältigem Rahmenprogramm.

Riesenslalom: 28. Dezember 2018
10.30 Uhr –   1. Durchgang
13.30 Uhr –   2. Durchgang

Salom:  29. Dezember 2018
10.30 Uhr –  1. Durchgang
13:30 Uhr –  2. Durchgang

Rückblick auf die Rennen am Semmering

In der Saison 2014/15 konnten die Weltcuprennen am 28. und 29. Dezember 2014 aufgrund der schlechten Wetterbedingungen nicht durchgeführt werden. Der Austragungsort wurde kurzfristig auf Kühtai in Tirol verlegt.

Das letzte Rennen am Semmering wurde in der Saison 2012/13 ausgetragen. Beim 10. Skiweltcup am Semmering konnte Anna Fenninger den Riesentorlauf für sich entscheiden. Veronika Velez Zuzulova gewann den Nachtslalom am Zauberberg.

Riesentorlauf 28.12.2012
1. Anna Fenninger (AUT)
2. Tina Maze (SLO)
3. Tessa Worley (FRA)

Nachtslalom 29.12.2012
1. Veronika Velez Zuzulova (SVK)
2. Kathrin Zettel (AUT)
3. Tina Maze (SLO)

Quelle und weitere Informationen:
AUDI FIS SKI-WELTCUP SEMMERING 2018

Anmerkungen werden geschlossen.