Home » Alle News

Serra will mehr von Sandell sehen, finnische Kader fixiert

© Gerwig Löffelholz / Marcus Sandell (FIN)

© Gerwig Löffelholz / Marcus Sandell (FIN)

Helsinki – Der Italiener Alessandro Serra bestreitet nun sein zweites Jahr als Trainer beim finnischen Skiverband. Er betreut die Riesentorlauf-Weltcupgruppe der Herren. Der azurblaue Coach erzählt, dass das Team sehr gewachsen sei. Zwei Athleten haben gute Ergebnisse erzielt, und man möchte im kommenden Jahr alle vier Startplätze ausnutzen.

Im Riesentorlauf von Ǻre sind gleich drei Athleten zu Weltcupzählern gekommen. Das gab es noch nie. Die Mannschaft ist auch im Europacup gut. In der kontinentalen Rennserie hat Samu Torsti ein Rennen gewonnen. Für das kommende Jahr ist das Team komplett. So werden Victor Malmström, natürlich Samu Torsti, aber auch Eemeli Pirinen und natürlich der routinierte Marcus Sandell die finnischen Farben hochhalten.

Serra betont, dass Sandell so etwas wie ein Diamant für das finnische Team ist. Er befindet sich ganz knapp außerhalb der Top-15 und überdies ist der Trainer überzeugt, dass es das Ziel seines Schützlings ist, gleich gut in den neuen Winter zu starten.

Alessandro Serra und seine Jungs bestreiten in Kürze ein athletisches Training. Dieses wird in Kooperation mit der Sportschule von Rovaniemi über die Bühne gehen. Am 14. Juli werden die Finnen erstmals auf Skiern stehen. Bis zum 24. Juli werden Sandell und Co. in Les Deux Alpes trainieren. Der August ist frei, ehe es im September nach Ushuaia nach Südamerika geht.

Der finnische Skiverband hat auch die Kader für die neue Saison bekanntgegeben. Fünf Damen und zwölf Herren sind im A- bzw. B-Kader aufgelistet. Der österreichische Trainer Günther Gerhard wird mit den Slalomläufern starten, im Riesentorlauf steht – wie erwähnt – der Italiener Alessandro Serra an der Kommandobrücke.

Zwei Neuigkeiten gibt es im Damensektor. Merle Soppela ist die einzige Finnin, die im A-Kader steht. Im B-Kader befinden sich vier finnische Mädels. Dann gibt es auch die Spezialgruppe „Team 2018“, die sich über kurz oder lang im Hinblick auf die Olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang etablieren möchte.

Nahezu identisch ist der Herrenkader. Arttu Niemelae rutschte in den B-Kader. Andreas Romar und Mikael Svensk sind als Speedspezialisten im Einsatz, während Sandell, Torsti, Malmström und Pirinen auch in der Kombination punkten wollen. Der Rest gehört den technischen Auswahlen an.

Hier die Kaderzusammenstellungen im Überblick:

Damen

A-Team: Merle Soppela

B-Team: Rikka Honkanen, Camilla Andersson, Janika Makinen, Nea Luuko

Team 2018: Nella Korpio, Inka Antikainen, Julia Toiviainen, Kia Larilahti, Kia-Emilia Hakala

Herren:

A-Team: Andreas Romar, Marcus Sandell, Samu Torsti, Santeri Paloniemi

B-Team: Mikael Svensk, Eemeli Pirinen, Victor Malmström, Joonas Räsänen, Jens Henttinen, Max Luuko, Juhu Dahl, Arttu Niemelae

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.fantaski.it, www.raceskimagazine.it 

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.