Home » Alle News, Top News

Sestriere möchte gerne die Ski-WM 2029 ausrichten

Sestriere möchte gerne die Ski-WM 2029 ausrichten

Sestriere möchte gerne die Ski-WM 2029 ausrichten

Sestriere – Die norditalienische Ski-Destination Sestriere will sich für die Ausrichtung der Ski-WM 2029 bewerben. Bürgermeister Valter Marin hat den Weg schon eingeschlagen. Das berichtet das Onlinemedium Valsusaoggi.it.

In der letzten Gemeinderatsitzung wurden in der piemontesischen Ortschaft 150.000 Euro zur Gründung eines Organisationskomitees lockergemacht. FISI-Chef Flavio Roda wurde bereits in Kenntnis gesetzt. Sobald die Kandidatur einen offiziellen Status hat, werden die politischen Entscheidungsträger mit in den Prozess eingebunden.

2023 wissen wir, ob Sestriere zum Zug kommt oder nicht. In der Vergangenheit konnte sich die Ski-Destination auszeichnen. Im fernen Jahr 1997 wurden die Ski-Weltmeisterschaften dort ausgetragen. Außerdem fanden 2006 im Rahmen der Olympischen Winterspiele in Turin die alpinen Ski-Bewerbe hier statt. Auch der Ski Weltcup der Damen wird in der kommenden Saison, mit einem Slalom- und Parallelrennen am 18. und 19. Januar 2019, Station in Sestriere machen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: fantaski.it

Anmerkungen werden geschlossen.