Home » Fis & Europacup, Herren News, Top News

Sieg für Christoph Krenn im Europacup-Super-G auf der Reiteralm

Sieg für Christoph Krenn im EC-Super-G auf der Reiteralm (Foto: Facebook/privat)

Sieg für Christoph Krenn im EC-Super-G auf der Reiteralm (Foto: Facebook/privat)

Reiteralm – Am heutigen Mittwoch wurde auf der Reiteralm der zweite Super-G der Herren auf kontinentaler Ebene ausgetragen. Der Sieg ging an den Österreicher Christoph Krenn. Er benötigte für seinen Lauf eine Zeit von 1.10,54 Minuten. Zweiter wurde der Schweizer Mauro Caviezel, der nur eine halbe Zehntelsekunde zurücklag. Krenns Teamkollege Christian Walder (+0,27) lag lange vorne, ehe er Dritter wurde.

Auf der „Gasselhöhe“ wurde der norwegische Skirennläufer Adrian Smiseth Sejersted (+0,42) Vierter. Dahinter klassierte sich mit Johannes Kröll (+0,51) ein weiterer ÖSV-Vertreter auf Rang fünf. Der Eidgenosse Gian Luca Barandun (+0,54) reihte sich auf Position sechs ein. Dahinter schwang der Wikinger Marcus Monsen (+0,64) als Siebter ab. Gut fuhr auch der azurblaue Skifahrer Henri Battilani, der als Achter genau eine Dreiviertelsekunde auf Tagessieger Krenn einbüßte. Die Top-10 der heutigen Entscheidung wurden von den beiden zeitgleichen Österreichern Frederic Berthold und Niklas Köck (+je 0,78) vervollständigt.

Die zwei DSV-Herren Klaus Brandner und Thomas Dreßen kamen nicht ins Ziel. Vortagessieger Björnar Neteland aus Norwegen landete nicht einmal unter den besten 25. Die nächsten Super-G’s der Herren im Europacup stehen in Wengen auf dem Programm. Ähnlich wie auf der Reiteralm werden auch hier zwei Rennen ausgetragen. Die Freunde des Ski-Europacups werden sich den 6. und den 7. Januar 2017 rot im Kalender markieren.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-endstand-2-super-g-herren-reiteralm-2016

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.