Home » Alle News, Fis & Europacup

Sieg für Norweger Rasmus Windingstad bei EC-Riesenslalom in Jasná

© Kraft Foods / Rasmus Windingstad

© Kraft Foods / Rasmus Windingstad

Jasná – Jasná, in der mittleren Slowakei und im Nordwesten der Niederen Tatra gelegen, lud zum Europacup-Riesentorlauf der Männer ein. Dabei siegte heute der Norweger Rasmus Windingstad in einer Zeit von 2.02,24 Minuten. Der 1993 geborene Wikinger verwies den Schweizer Gino Caviezel (+0,95) und den Finnen Samu Torsti (+1,03) klar auf die Plätze zwei und drei.

Auf Position vier landete Caviezels Teamkollege Elia Zurbriggen (+1,26). Bester Österreicher wurde Fabio Gstrein (+1,61) auf Position fünf. Der weltcuperfahrene und routinierte Tim Jitloff (+1,68) aus den USA fuhr auf Rang sechs. Drittbester Swiss-Ski-Athlet wurde Loïc Meillard. Sein Rückstand als Siebter auf den siegreichen Norweger betrug 1,77 Sekunden.

Mit Eemeli Pirinen (8.; +1,87) konnte sich ein weiterer Finne über einen Top-10-Rang freuen. Der ÖSV-Starter Christian Hirschbühl (+1,95) und der Südtiroler Simon Maurberger (+1,99) komplettierten die besten Zehn des heutigen Riesenslaloms auf kontinentaler Ebene. Gilles Roulin aus der Schweiz, der letzthin im Europacup alles gewann, was zu gewinnen gab, schrammte als Elfter um eine Hundertstelsekunde am zehnten Platz vorbei.

Bester DSV-Starter war Linus Straßer. Der Gewinner des Weltcup-City Events in Stockholm riss als 17. 2,55 Sekunden auf Windingstad auf. Der nächste Riesenslalom im Europacup findet morgen ebenfalls in Jasná statt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-endstand-ec-rs-herren001-jasna-2017

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.