Home » Alle News, Fis & Europacup

Sieg für ÖSV-Mann Marco Schwarz beim EC-Slalom in Jaun

© Gerwig Löffelholz / Marco Schwarz (AUT)

© Gerwig Löffelholz / Marco Schwarz (AUT)

Jaun – Heute wurde im schweizerischen Jaun der zweite EC-Slalom der Herren ausgetragen. Jaun hat rund 670 Seelen und gehört zu den kleineren Gemeinden des Kantons Fribourg/Freiburg. Dabei siegte der ÖsterreicherMarco Schwarz in einer Zeit von 1.40,04. Der Eidgenosse Bernhard Niederberger lag bloß elf Hundertstelsekunden zurück und wurde Zweiter. Auch der 3. Rang war mit dem 22-Jährigen Ramon Zenhäusern (+ 0.20) fest in Schweizer Hand.

Der vierte Rang wurde von zwei Athleten, nämlich von Anton Lahdenperä aus Schweden und Vortagessieger Riccardo Tonetti (+je 0,32) aus Südtirol geteilt.

Sechster wurde der Franzose François Place (+0,68). Der Deutsche Dominik Stehle (+0,85) war in der Endabrechnung drei Hundertstelsekunden schneller als der Brite Dave Ryding und wurde Siebter. Die Top-10 wurden vom Slowenen Miha Kürner (+0,92; er fuhr im Finale noch von Platz 22 nach vorne) und dem HausherrenReto Schmidinger (+0,98) komplettiert.

Offizieller FIS Endstand: 2. Europacup-Slalom der Herren in Jaun

Der Schweizer Daniel Yule (+1,04) wurde Elfter. Sebastian Holzmann, seines Zeichens zweitbester DSV-Starter, belegte mit 1,35 Sekunden Rückstand auf Sieger Schwarz den 14. Platz. Anthony Bovin aus der Schweiz klassierte sich mit der Laufbestzeit im Finale auf Platz 15. Zur Halbzeit lag der Athlet, der insgesamt 1,41 Sekunden hinter Schwarz lag, noch auf Rang 29.

Holzmanns Teamkollege Philipp Schmid (+1,57) reihte sich drei Positionen hinter Bovin ein. ÖSV-Mann Marc Digruber (+1,66) teilte sich mit Luca Aerni aus der Schweiz den 20. Rang. Mario Matts Bruder Michael Matt ging mit der Nummer 40 ins Rennen und klassierte sich mit 1,94 Sekunden Rückstand auf seinen siegreichen Teamkollegen auf Position 25.

Die beiden Eidgenossen Markus Vogel (+2,37) und Marc Gini (+2,75) kamen auch in die Top-30.

Der letzte EC-Slalom der Herren des Ski-Winters 2014/15 wird Mitte März im slowenischen Kranjska Gora ausgetragen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner   

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.